In der Nacht vom 3. auf den 4. Mai 2016 lässt das Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau im Straßentunnel Herkulesstraße, Köln-Neuehrenfeld, weitere Arbeiten an der dortigen Brandmeldeanlage vornehmen. Dafür müssen im Tunnel in Fahrtrichtung stadtauswärts die rechte und die mittlere Fahrspur gesperrt werden. Aus Sicherheitsgründen und um die Auswirkungen auf den Verkehr gering zu halten, werden die Arbeiten in der Nacht zwischen 21.30 und 5 Uhr ausgeführt.

 

Auf der Stadtautobahn B55a im Abschnitt zwischen Kalk-West und dem Tunnel Kalk werden am Mittwoch, 4. Mai 2016, Betonarbeiten für Fundamente erforderlich. Aus diesem Grund muss der Fahrstreifen, der durch die obere Röhre des Tunnels Kalk in Richtung stadtauswärts führt, an diesem Tag zwischen 10 und 14 Uhr gesperrt werden. In dieser Zeit steht Autofahrern in Richtung Autobahnkreuz Köln-Ost nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

 

An zwei Ampelanlagen in Köln-Deutz werden zwischen 9. und 13. Mai 2016 Arbeiten an den in der Fahrbahn verlegten Induktionsschleifen erforderlich. Der Austausch an der Einmündung Deutz-Kalker Straße/Betzdorfer Straße erfolgt zwischen 9 und 15 Uhr sowie nachts. Es kommt dort zu geringfügigen Einschränkungen für Autofahrer.

 

Die Arbeiten an der Einmündung Deutz-Kalker Straße/Reitweg werden nur nachts vorgenommen. Während der Arbeiten im Fahrbahnbereich muss die Deutz-Kalker Straße in Richtung Deutz gesperrt werden. Autofahrer werden über den Reitweg und die Eitorfer Straße umgeleitet.

 

Quelle: Stadt Köln, Bildrechte: KNJ/ Martina Uckermann