Bernd Petelkau ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der RheinEnergie

Bernd Petelkau ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der RheinEnergie

Der Aufsichtsrat der RheinEnergie hat in seiner Sitzung den Kölner CDU-Partei- und Fraktionsvorsitzenden Bernd Petelkau einstimmig zu seinem Vorsitzenden gewählt. Der Diplomkaufmann ist bereits seit September 2014 Mitglied im Aufsichtsgremium der RheinEnergie.

Bernd Petelkau: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe im Aufsichtsrat der RheinEnergie. Das Unternehmen zählt zu den größten kommunalen Energieversorgern in Deutschland und hat sich auf die Fahnen geschrieben, die Energiewende aktiv mit zu gestalten. Die RheinEnergie ist in allen Wertschöpfungsstufen – von der Erzeugung über den Verteilnetzbetrieb bis zum Vertrieb – gut aufgestellt und auf dem Weg, sich vom Energielieferanten zum Manager unterschiedlichster Energiedienstleistungen zu wandeln. Diesen Prozess werde ich im Austausch zwischen Aufsichtsrat und Vorstand aktiv mit gestalten.“

Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker wird in den Aufsichtsrat gewählt

Zuvor wurde die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker von der Hauptversammlung des Kölner Energieversorgers in den Aufsichtsrat des Unternehmens gewählt. Henriette Reker: „Die RheinEnergie ist für die Daseinsvorsorge der Kölner Bürger von großer Bedeutung. Sie verantwortet die enorm wichtige Energie-Infrastruktur für die Stadt, steht für Versorgungssicherheit und ergreift Initiativen für die Energieversorgung der Zukunft sowie für den Klimaschutz. Darüber hinaus engagiert sich das Unternehmen sozial und kulturell für die Lebensqualität in unserer Stadt. Von daher ist es für mich selbstverständlich, die Entwicklung der RheinEnergie eng zu begleiten.“

Der Aufsichtsrat bedankt sich bei Alt-Oberbürgermeister Jürgen Roters, der den Aufsichtsrat der RheinEnergie ab Ende 2014 angeführt hatte und aus dem Gremium zwischenzeitlich ausgeschieden ist.

Vorstände Dieter Hassel und Dr. Andreas Cerbe wiederbestellt

In seiner Sitzung hat der Aufsichtsrat zudem die RheinEnergie-Vorstandsmitglieder Dieter Hassel und Dr. Andreas Cerbe jeweils für fünf Jahre wiederbestellt. Dieter Hassel verantwortet im Vorstand das kaufmännische Ressort, Dr. Andreas Cerbe die Netze sowie die Trinkwasserversorgung des Unternehmens. Dieter Hassel wurde auch vom Aufsichtsrat der GEW Köln AG als Vorstandsmitglied wiederbestellt.

 

Text- und Bildquelle/Bildrechte: RheinEnergie AG

 


RACHESHOP & KARNEVAL-MEGASTORE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung