Blitzer auf den Kölner Ringen erfassten bislang 16.160 Verstöße

Blitzer auf den Kölner Ringen erfassten bislang 16.160 Verstöße

Drei Anlagen zur Überwachung der Tempo-30-Bereiche in Betrieb

Die drei Anlagen zur Überwachung der Tempo 30-Bereiche auf den Kölner Ringen verzeichneten im Zeitraum vom 29. September bis 25. Oktober 2017 insgesamt 16.160 Verstöße.

Auf den Kölner Ringen wurden insgesamt drei Anlagen in Betrieb genommen. Die beiden Anlagen auf dem Kaiser-Wilhelm-Ring auf Höhe der Hausnummern 17-21 in Fahrtrichtung Rudolfplatz, sowie gegenüber den Hausnummern 27-29 in Fahrtrichtung Ebertplatz wurden jeweils am 29. September 2017 und am 19. Oktober 2017 scharf geschaltet. Aufgrund der späteren Inbetriebnahme gilt für die Anlage auf dem Kaiser-WilhelmRing in Fahrtrichtung Ebertplatz nur der Zeitraum ab dem 19. Oktober 2017. Die Anlage auf Höhe Hansaring 52 in Fahrtrichtung Ebertplatz ist ebenfalls seit dem 29. September 2017 im Echtbetrieb.

 

Von der Gesamtzahl entfallen auf die Anlage am Hansaring 12.109 Verstöße, 3.327 Verstöße auf die Anlage auf dem Kaiser-Wilhelm-Ring in Fahrtrichtung Rudolfplatz und 724 Verstöße auf die Anlage Kaiser-Wilhelm-Ring in Fahrtrichtung Ebertplatz.  Bisher ist noch keine detaillierte Auswertung der Daten erfolgt, daher kann nur die Gesamtzahl der erfassten Verstöße aller Anlagen wiedergegeben werden.

 

Quelle: Stadt Köln, Bildrechte: KNJ/Martina Uckermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung