Brings, Gaby Köster und Tom Gerhard mit großer Weihnachtsshow 2013 in der Lanxess-arena

Brings hatten heute zur großen Pressekonferenz in die Lanxess arena geladen, um ihre Weihnachtsshow zu präsentieren. Mitgebracht hatten sie hochkarätige Künstler wie Tom Gerhardt, Gaby Köster und Purple Schulz, die ebenfalls in der Show auftreten werden. Zum ersten Mal – so Peter Brings – zeigen sie ihr schauspielerisches Talent unter der Regie von Thomas Köller, was durch die Mitwirkung von Tom Gerhardt und Gaby Köster unterstützt wird.

 

Brings Gaby2

 

Während der Pressekonferenz gaben sie einen kleinen Ausschnitt der Show zum Besten und eins kann man jetzt schon sagen – es darf herzlich gelacht werden. Gaby Köster, die nach langer Krankheit fantastisch aussah, übernimmt die Rolle der „Fraugott“ und präsentiert sich da in gewohnter Manier mit Schnodderschnauze und kölschem Couleur und Tom Gerhardt darf im Stück auch mal singen.

 

Brings PK 2013 057

Zur Vorgeschichte: 1999 verließ der Brings-Weihnachtsschlitten zum ersten Mal den Proberaum und landete mit dem damals noch „Janz Höösch“ genannten Weihnachtskonzert in der Kantine in Köln-Nippes. Seitdem sind 14 Jahre vergangen. Die Konzerte wurden zu Shows mit Kulisse, Drehbuch und Schauspiel. Gemeinsam mit Gästen wie Marc Metzger, Shary Reeves und der zum Kult gewordenen Brings-Oma Ilja Engel zwängten sich Brings über die Jahre durch die Schornsteine von Schauspielhaus, Tanzbrunnen, Flora, E-Werk, Sartory-Sääle und Dock 1.

Brings Gaby Koester1

Mit speziellen Brings-Versionen von „I was made for lovin´ you“, „Highway to Hell“, „Last Christmas“, „Stille Nacht“ oder der „Leise rieselt der Schnee“-Version von „Cocaine“, schafften es Brings jeweils dem Weihnachtsgedanken ihren ganz eigenen Stempel aufzudrücken. Die Brings-Weihnachtsshow wurde zur Marke und zog bis heute rund 120.000 begeisterte Zuschauer in ihren Bann.

 

Brings Tom Gerhardt

Pünktlich zum Nikolaustag am 06. Dezember 2013 setzt der BringsWeihnachtsschlitten in diesem Jahr auf dem Dach der LANXESS arena auf. Bei dieser Besetzung ist Unterhaltung garantiert. Alles in allem erwartet uns eine besinnliche, anarchische und verrückte „Weihnachtsgeschichte“ mit Brings und Co.

 

Brings PK 2013 016

 

 

 

 

 

 

Quelle: Rhingtön/Petra Sippel, Bildrechte: KNJ/Martina Uckermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung