Die beliebtesten Hochzeitsgeschenke

Zum Thema “Hochzeiten in Deutschland” unternahm posterXXL, einer der führenden Anbieter Deutschlands im Bereich Fotodienstleistungen und Digitaldruck, in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen Mindfacts eine repräsentative Umfrage. Zu ihrem Auswahlverhalten bei Hochzeitsgeschenken äußerten sich 1.000 Personen.

Grafik: Umfrageergebnisse. Das sind die beliebtesten Hochzeitsgeschenke. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/120160 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/posterXXL"

Grafik: Umfrageergebnisse. Das sind die beliebtesten Hochzeitsgeschenke. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/120160 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: “obs/posterXXL”

Sie kommen nie aus der Mode und so sind Hochzeiten in Deutschland auch in diesem Jahr ein beliebter sozialer Event: Knapp drei von vier Befragten sind auf mindestens eine Feier eingeladen. Die 25- bis 34-Jährigen feiern am häufigsten im Jahr mit einem Hochzeitspaar. 98% der in Partnerschaft lebenden Personen sind aktiv an der Auswahl eines Hochzeitsgeschenks beteiligt. Eine Gemeinschaftsentscheidung ist die Wahl des Geschenkes jedoch nicht bei allen: Trotz gemeinsamer Einladung wählt jeder Vierte das Geschenk ohne seinen Partner aus, darunter 31% der Frauen.

 

Heiratet ein Familienmitglied, so ist drei Viertel der Deutschen ein Geschenk bis zu 150 Euro wert. Im Freundes- und Bekanntenkreis ist die Zahlungsbereitschaft für Hochzeitsgeschenke etwas niedriger ausgeprägt: knapp die Hälfte (44%) setzen sich hier ein Limit von 50 bis 100 Euro. Interessant ist, dass Männer eine höhere Zahlungsbereitschaft zeigen als Frauen.

 

Bei der Wahl des Geschenks orientieren sich zwei Drittel der Befragten bei der Auswahl des Präsents stets am Wunschzettel des Brautpaares. 56% legen hierbei jedoch auch Wert darauf, dass das Geschenk ihrer Meinung nach persönlich gut zum Paar passt. Jeder Fünfte gestaltet Geschenke gerne auch selbst. Frauen zeigen eine höhere Bereitschaft, im Geschenk eine persönliche Note auszudrücken. Je häufiger man eingeladen ist, desto eher verzichtet man auf eine individuelle Gestaltung des Hochzeitsgeschenks.

 

Das beliebteste Hochzeitsgeschenk ist Geld. Für über die Hälfte (69%) kommt ein monetäres Geschenk in Frage. Mit rund 53% folgen an zweiter Stelle Geschenke für den Haushalt (Geschirr und Möbel), danach Reisen/Events/Dinner mit 44%. Auf Platz 4 des Rankings befinden sich mit 36% Fotoprodukte jeglicher Art. Vor allem Fotobücher (38%) und Fotokalender (32%) liegen in der Gunst vorne. Fast die Hälfte der Befragten, die gerne Geschenke selbst gestalten, können sich ein Fotoprodukt für den Gabentisch vorstellen.

 

Der Trend Fotoprodukte auch zu Hochzeiten zu schenken, spiegelt sich auch aus Sicht der Beschenkten wider: Jeder Zweite würde sich auch selbst darüber freuen. Männer und Frauen gleichermaßen. Dann kann ja nichts schiefgehen.

 

 

 

Text- und Bildquelle/Bildrechte/Fotograf: posterXXL, Bildquelle/Teaser: Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung