Seit 2006 ist sie die Frau an seiner Seite. Oft gesehen hat man Carina Walz jedoch nicht. Dieter Bohlen hält seine Familie so gut es geht raus aus der Öffentlichkeit. Doch dann hat der Poptitan vor wenigen Monaten Instagram für sich entdeckt. Seitdem gewährt er seinen Fans jede Menge private Einblicke. Und auch seine Lebensgefährtin kommt immer öfter vor die Kamera.

Erstes Interview mit Carina

Jetzt geht das Paar noch einen Schritt weiter: Zum ersten Mal geben Carina und Dieter gemeinsam ein Interview. Jetzt sprechen der 64-Jährige und die 31 Jahre jüngere Carina über ihre Beziehung und den Nachwuchs. Schnell wird klar: Ja, der Musikproduzent und die gelernte Hotelfachfrau lieben sich wirklich – auch nach zwölf Jahren. Der DSDS-Chefjuror kann es selbst kaum glauben. „Es kommt mir immer noch vor, wie der erste Tag“, gesteht er im Gespräch mit „Exclusiv – Weekend“. Carina stimmt ihm zu: „Wir waren nach drei Monaten genau so, wie wir jetzt nach zwölf Jahren sind. Wir vertrauen uns voll, wir können uns aufeinander verlassen. Das ist total innig.“

Dieter Bohlen zieht positive Bilanz:“Auch der Sex ist besser geworden!“

Und nicht nur das. „Auch der Sex ist besser geworden“, fügt Dieter hinzu. „Man kennt sich jetzt besser.“ Zu Beginn der Beziehung sei alles noch neu und fremd gewesen. „Jetzt ist alles irgendwie tiefer. Man kann besser zwischen den Worten lesen, was der andere so meint. Man ist empathischer drauf.“ Carina und Dieter haben zwei gemeinsame Kinder, die siebenjährige Amelie und der zwei Jahre jüngere Max. Weiterer Nachwuchs sei nicht in Planung. „Ich würde jetzt nicht sagen, dass die Familiengestaltung abgeschlossen ist, aber ich weiß es nicht. Es ist nicht in der Pipeline. Möglich ist es.“ Für den Poptitan wäre es jedenfalls das siebte Kind. Er hat noch drei erwachsene Kinder mit Erika Sauerland und den 13-jährigen Maurice mit Estefania Küster.

 

 

 

 

 

 

Quelle. RTL/T-Online, Bildrechte: Dieter Bohlen/Instagram