Emma Thompson: “Eine Männerkarriere ist wie eine Schnellstraße auf der viele Männer schon viele Autos gefahren haben.”

Emma Thompson: “Eine Männerkarriere ist wie eine Schnellstraße auf der viele Männer schon viele Autos gefahren haben.”

Die britische Schauspielerin Emma Thompson sieht gravierende Unterschiede zwischen den beruflichen Wegen von Männern und Frauen: “Eine Männerkarriere ist wie eine Schnellstraße auf der viele Männer schon viele Autos gefahren haben”, sagt die Schauspielerin Emma Thompson. “Die Straße ist frei und bestens beschildert: Hier geht’s lang! Mach das und du landest am Ziel.”

Der Weg für Frauen sei ungleich steiniger, erzählt die 60-jährige, von der Queen geadelte Britin: “Frauenkarrieren dagegen sind wie ein Trampelpfad im Gebirge, bei dem man Flüsse durchqueren und Schluchten durchsteigen muss, ohne Wegweiser. Und wenn man Glück hat, steht vielleicht irgendwo jemand und sagt: Geh mal lieber da nicht lang, da stürzt du eine Klippe runter!”

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Brigitte, Bildrechte: PA (Queens-Birthday-Honours-List-2018)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung