Deutsche Filmschaffende reagieren  auf die Aussage von Schauspielerin und „Aus dem Nichts“-Star Diane Kruger, 43, sie gehöre nicht zur deutschen Filmfamilie. Erfolgsregisseur Til Schweiger, 55, sagt: „Da fühle ich mich Diane verbunden, weil: Ich gehöre ja auch nicht zur deutschen Filmfamilie.“

UFA-Geschäftsführer Nico Hofmann, 59, wiederum findet: »Das deutsche Publikum würde sich freuen, wenn sich Diane Kruger hier wieder zu Hause fühlt. Auch als Weltbürger. Das sind wir Filmleute schlussendlich alle.«

Diana Kruger wuchs in Niedersachsen auf, ging später nach Paris und Los Angeles. In ihrem nächsten Film wird sie Marlene Dietrich spielen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Gala, Bildrechte: Til Schweiger/Instagram