George Clooney kocht vor Wut: Klage gegen französisches Magazin

Hollywoodstar George Clooney (56) ist für seinen Humor bekannt. Der Schauspieler hat damit schon viele Frauenherzen erobert, vor allem das seiner Ehefrau Amal (39). Doch nun ist dem Star das Lachen ordentlich vergangen. Nach der Geburt seiner Zwillinge Ella und Alexander gab es kein einziges Foto von den Beiden. Das war natürlich auch so gewollt. Aber die Paparazzi lauern bekanntlich überall und so gelangten die heiß begehrten Fotos der beiden Kinder bei einem französischen Magazin, welches nicht lange zögerte und die Bilder veröffentliche. Allerdings hatten sie dazu nicht die Erlaubnis des Weltstars!

 

Die heiß begehrtesten Fotos der Welt!

Seit der Geburt von Ella und Alexander am 6. Juni warten Fans weltweit sehnsüchtig auf die ersten Schnappschüsse der Zwillinge. George und Amal haben aber bisher auf die Veröffentlichung von Bildern verzichtet, denn es ist weitläufig bekannt, dass die Privatsphäre ihrer Familie ist ihnen heilig ist. George Clooney hat derweilen bereits andere Pläne bezüglich der Fotos: das allererste Bild der Kleinen soll für einen guten Zweck verkauft werden und George Clooney und seine Frau Amal wollen den Zeitpunkt der Veröffentlichung so selber bestimmen. Nun ist den beiden allerdings das französische Magazin ‚Voici‘ zuvorgekommen. In seiner neuesten Ausgabe zeigt es Paparazzi-Bilder von George und Amal in Freizeitkleidung mit ihren Sprösslingen auf dem Arm, während sie auf ihrem Anwesen am Comer See in Italien spazieren gehen. Dort verbringen die vier momentan ihren ersten gemeinsamen Familienurlaub. Doch jetzt müssen die Verantwortlichen des Blattes mit einer Klage rechnen und die kann sehr teuer werden.

 

Fotografen des Voici-Magazins sind einfach über unseren Zaun gestiegen!

George Clooney versteht nämlich keinen Spaß, wenn es um das Wohl seiner Lieben geht. Der Schauspieler ist stinksauer und will mit rechtlichen Schritten gegen die heimlich geschossenen Bilder vorgehen. „Im Laufe der vergangenen Wochen sind Fotografen des Voici-Magazins über unseren Zaun gestiegen, kletterten auf unseren Baum und machten illegal Fotos von unseren Säuglingen in unserem Haus. Damit es klar ist – die Fotografen, die Agentur und das Magazin werden strafrechtlich belangt werden. Das verlangt die Sicherheit unserer Kinder“, erklärte George in einem offiziellen Statement gegenüber ‚ENews‘.

 

 

Quelle: vip.de, Bildquelle: Image.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung