Château d’Estoublon präsentiert seine jüngste Kreation: Ein Olivenöl, das mit einer feinen Kakaonote versehen wurde. Das neue Öl „Chocolat“ schmeckt lieblich süß und veredelt Desserts oder auch herzhafte Gerichte.  Bei Herstellung werden Kakaobohnen für die Aromabildung zuerst fermentiert und anschließend im zermahlenen Zustand in das Olivenöl vierge extra eingelegt. Daraus entsteht eine exquisite Ölmischung die durch ihre Süße, Sanftheit und Feinheit überzeugt. Das Öl kann für süße, aber auch für herzhafte Speisen verwendet werden. Ein Hauch Schokoladen-Olivenöl auf Vanilleeis oder zu Birne an Thymian ist eine überraschende Abwechslung. Auch ein Obstsalat oder ein Crumble, frisch aus dem Ofen, können mit dem neuen Öl verfeinert werden.

Genauso gut schmeckt das Schokoladen-Olivenöl auf Entenbrust, einem Putenfilet, auf Fisch, zu Nudeln, sowie zu Polenta und in Salatsoßen. Das Öl ist im ausgewählten Feinkosthandel und direkt im Shop auf der Domaine Estoublon erhältlich. Preis je 20 cl: 14,90 €. Château d’Estoublon: eine Olivenöl-Kultur seit 1731. Mitten im Herzen einer Naturoase in der Provence befindet sich das Château d’Estoublon aus dem 18. Jahrhundert. Seit 1731 hält diese einzigartige Domaine die Kultur des Olivenöls und der Spitzenweine aufrecht.

Im Jahr 1999 wurde das Schloss durch die Familie Schneider übernommen. Valérie, die Tochter von Ernest Schneider, und ihr Ehemann Rémy Reboul leiten das Anwesen. Mit viel Leidenschaft stellen sie an diesem besonderen Ort Olivenöl her und bauen feinste Weine an.  Im Stil eines 5 Sterne „Hotels“ bietet das Château d’Estoublon seinen anspruchsvollen Kunden einen erstklassigen Service. Zu dem Landgut gehört ein 120 Hektar großer und ertragreicher Olivenanbau. Aus den dortigen Oliven wird das AOP Olivenöl mit seinem einzigartigen Geschmack gewonnen.

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: Classic Communication GbR