Hilfe bei seelisch-belastenden Situationen – über 350 ausgebildete Zuhörer*innen stehen bereit

Hilfe bei seelisch-belastenden Situationen – über 350 ausgebildete Zuhörer*innen stehen bereit

Russland hat die Ukraine angegriffen und so mitten in Europa einen Krieg entfacht. Nach den letzten beiden Pandemie-Jahren, die große und kleine Menschen psychisch strapaziert und belastet haben, ist diese Entwicklung eine weitere schwere, nervenzehrende Last. Die gemeinnützige Initiative aus Hamburg, REDEZEIT FÜR DICH #virtualsupporttalks, hat seit März 2020 ein Netzwerk aus mittlerweile über 350 im Zuhören geschulte Menschen aufgebaut, die anderen Menschen und Familien ehrenamtlich ihr Ohr schenken und zuhören, kostenlos und ohne Verpflichtung. Auch sehr schnell erreichbar! Bomben. Menschen, die in Kellern und U-Bahn-Schächten Schutz suchen. Männer, die in den Krieg ziehen. Familie, die auseinander gerissen werden. Weinende Kinder auf der Flucht. Zu den Sorgen der Corona-Pandemie in den letzten Monaten kommen nun noch mehr Angst, Unsicherheit und gefühlte Hilflosigkeit angesichts eines Krieg mitten in Europa. Das verlangt der menschlichen Psyche erneut viel ab. Gehör und Aufmerksamkeit zu schenken, kann in diesen Tagen wieder viel helfen – so wie es die ehrenamtliche Initiative REDEZEIT FÜR DICH #virtualsupporttalks seit Beginn der Corona-Krise macht. Mittlerweile bietet das Netzwerk pro bono Redezeit mit mehr als 350 Zuhörer*innen in Deutschland, Österreich und der Schweiz an.

So funktioniert es: Wer Redebedarf hat, findet unter www.virtualsupporttalks.de die/den Zuhörer*in mit passendem Schwerpunkt und schreibt ihr/ihm eine E-Mail. Zumeist gibt es noch am selben Tag Rückmeldung oder sogar direkt das Gespräch per Telefon oder Online-Meeting-Anbieter. Das Gespräch ist streng vertraulich und es werden keine Verpflichtungen eingegangen. Redezeit-Suchende können so mit einer Person über ihre Ängste oder ihre Themen, die sie aktuell beschäftigen, sprechen. Besonders auch Familien finden sich angesichts der vielen Bilder im Internet und in den Nachrichten von vor dem Krieg fliehenden Familien in einem angespannten Gefühls-Chaos. Sie möchten sich und ihre Kinder schützen, vor allem gerade vor mediale Einflüsse und Besorgnis erregende Nachrichten. REDEZEIT FÜR DICH und familie.de nehmen sich diesen Familien an und bieten ihnen über www.redezeitfuerfamilie.de geschulte Zuhörer*innen für Impulse und damit etwas Erleichterung im aktuell wieder angespannten Familienleben.

Über REDEZEIT FÜR DICH

REDEZEIT FÜR DICH #virtualsupporttalks ist eine Plattform aus über 350 im Zuhören geschulten Coaches, Therapeut*innen und Psycholog*innen, die anderen Menschen ehrenamtlich ihr Ohr schenken und zuhören. Und das kostenlos und ohne Verpflichtung. Sie wollen in schwierigen Zeiten, in allen Lebenskrisen, von klein bis groß, ein Signal der Hoffnung und Unterstützung senden. Die Initiative ist gemeinnützig, gesellschaftsorientiert und für jede*n kostenlos. Sie wurde im März 2020 von vier praktizierenden Coaches aus Hamburg gegründet und verfolgt weder wirtschaftliche noch politische oder religiöse Ziele. Alle Zuhörer*innen bei REDEZEIT hören unabhängig von vorgebrachtem Thema, Herkunft, Hintergrund, Identität, Sexualität, Religion oder politischen Ansichten zu. Wir glauben daran, dass Reden hilft, um eigene psychische Belastungen und Grenzen besser wahrzunehmen, und dass es wichtig ist, auch mit anderen im Umfeld offener darüber sprechen zu können. Und: Reden verbindet und führt zu einer offenen, reflektierten, zugewandten, emphatischen Gesellschaft.

 

Kontakt

REDEZEIT FÜR DICH #virtualsupporttalks

E: hallo@virtualsupporttalks.de

W: www.virtualsupporttalks.de

Blog: www.virtualsupporttalks.de/blog

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: REDEZEIT FÜR DICH gUG, Archivbild/Pexels, Fotocredit Info Plakat: REDEZEIT FÜR DICH gUG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung