Neu und in Doppelfolge: ZDFneo zeigt am Freitag, 1. Juli 2016, ab 23.20 Uhr zwei „Luther“-Folgen als Deutschlandpremiere.

 

Endlich ist es wieder soweit! Lange mussten Fans der britischen Serie „Luther“ auf die Fortsetzung warten. Jetzt kommt sie – gewohnt nervenaufreibend, spannend, wortgewandt und dank des großartigen Idris Elba in der Hauptrolle zum Mitfiebern und Mitleiden. ZDFneo zeigt die aus lediglich zwei Folgen bestehende 4. Staffel. Und die hat es in sich!

 

Zum Inhalt:

 

Nach dem Tod von Sergeant Ripley, seinem engsten Mitarbeiter, hat sich Detective Chief Inspector John Luther (Idris Elba) aus dem Polizeidienst in ein abgelegenes Häuschen an der englischen Küste zurückgezogen. Seine ehemaligen Kollegen überbringen ihm eine schockierende Nachricht: Alice Morgan (Ruth Wilson), die hochintelligente, psychotische Mörderin, für die Luther eine starke Zugneigung entwickelt hatte, soll in Antwerpen unter mysteriösen Umständen ermordet worden sein. Um die Wahrheit über ihren Tod herauszufinden, kehrt Luther in seine alte Abteilung nach London zurück.

 

Die Hauptstadt wird unterdessen von einem Serienkiller in Atem gehalten, der Körperteile seiner Opfer isst. Detective Superintendent Unit Martin Shenk (Dermot Crowley) und sein Team, allen voran John Luther, verfolgen mühsam die Spuren, die sie von einem Schauplatz des Verbrechens zum nächsten führen. Während sie versuchen, einen Zusammenhang zwischen den Opfern herzustellen, scheint der grausame Killer ihnen immer einen Schritt voraus zu sein. Schließlich kommt John Luther dem Serienmörder auf die Spur: Ein Duell auf Leben und Tod beginnt.

 

Kann es wirklich sein, dass die geniale Alice Morgan, die sich im Laufe der Staffeln zu Luthers Partnerin im Hintergrund entwickelte, tot ist? Es wäre schade, denn Idris Elba und Ruth Wilson tragen zu so einem herrlichen Zusammenspiel bei, welches die Staffeln trägt und die Zuschauer fasziniert.

 

Text- und Bildquelle: ZDFneo, Bildrechte/Fotograf: ZDF/Steffan Hill