Jascha Habeck neues Mitglied im Beirat der Aidshilfe Köln

Jascha Habeck neues Mitglied im Beirat der Aidshilfe Köln

Die Aidshilfe Köln freut sich über ein neues Mitglied im Beirat. Jascha Habeck ist nun als 30. Mitglied des Beirats der Aidshilfe vom Vorstand des Vereins ernannt worden. Damit wird die Zusammenarbeit zwischen der Aidshilfe und Habeck noch weiter intensiviert. So unterstützte der gebürtige Wittener schon mehrfach die Aidshilfe bei diversen Veranstaltungen sowie beim Test- und Beratungsangebot des Checkpoints als Ehrenamtlicher.

Seit Januar 2020 leitet Habeck die Stabsstelle Kommunikation, Marketing & Events der Handwerkskammer zu Köln und verantwortet dort außerdem den Bereich „Berufliche Orientierung“. Zuvor war der 39-jährige Sozialpädagoge jahrelang als Journalist und Moderator unter anderem für den WDR, den Hessischen Rundfunk und das ZDF tätig. Vorstand Elfi Scho-Antwerpes hat nun in der neuen Karrierewerkstatt der Handwerkskammer zu Köln Jascha Habeck die Ernennungsurkunde überreicht.

„Von jeher fühle ich mich der Arbeit der Aidshilfe verbunden. Schon während meines Praxissemesters bei der Aids-Hilfe im Kreis Soest und danach als langjähriges Mitglied der Aids-Hilfe Frankfurt habe ich erfahren dürfen, wie wichtig es ist, Aufklärer und Unterstützer zugleich zu sein. Nach mittlerweile fast zwei Jahren im Team des Checkpoint-Empfangs freue ich mich sehr über meine neue Aufgabe und das damit verbundene Vertrauen der Aidshilfe Köln. Neben meiner ganz praktischen Ehrenamtstätigkeit möchte ich in Zukunft – als Beiratsmitglied – für neue Akzente im gesamtgesellschaftlichen Kontext sorgen. Zudem freue ich mich darauf, den Umzug in unsere neuen Räumlichkeiten an der Pipinstraße aktiv zu unterstützen“, so Jascha Habeck.

„Die Aidshilfe Köln freut sich auf die noch engere Zusammenarbeit mit Jascha. Sicherlich wird er auch für neue Impulse im Beirat sorgen durch seinen anderen Blick auf die Aidshilfe. Da bin ich schon sehr gespannt“, so Elfi Scho-Antwerpes, Vorstand Aidshilfe Köln.

 Die Beirats-Mitglieder sind Persönlichkeiten aus unterschiedlichen öffentlichen Feldern. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit der Aidshilfe Köln nach ihren Möglichkeiten und Fähigkeiten mit ihren Namen und ihren Kontakten zu unterstützen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: AIDS Hilfe Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung