Eigentlich könnte sie es ohne schlechtes Gewissen und ohne auf die Finanzen schauen zu müssen. Jodie Foster hat aber keine Lust, durch Boutiquen und Schuhgeschäfte zu streifen, anzuprobieren, auszusuchen oder zu kaufen.

 

Am allerschlimmsten“ sei für sie, Möbel einzukaufen

„Bücher, Platten, Kinderklamotten oder Tennisschläger zu besorgen ist okay – aber bloß keine Kleidung für mich.“, sagt die 53-jährige Schauspielerin, Regisseurin und Mutter zweier Söhne. „Am allerschlimmsten“ sei für sie, Möbel einzukaufen. In Jodie Fosters neuestem Film „Money Monster“ spielt George Clooney einen TV-Finanzguru und Julia Roberts seine Produzentin. „Money Monster“ läuft jetzt auch in den deutschen Kinos.

 

 

Trailer „Money Monster“:

https://www.youtube.com/watch?v=HU8n2qaYev8

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Quelle: Brigitte Woman, Bildquelle: Image.net