TV-Moderator Johannes B. Kerner (52) hat klare Vorstellungen von einem perfekten Familienessen. „Das hat gar nichts mit der Speisekarte zu tun.“, sagt er im Interview. „Schön ist doch, wenn alle gemeinsam am Tisch sitzen und die Handys mal beiseite gelegt werden.“

 

Schnitzel und Pasta stehen ganz gut im Kurs

Er selbst kocht regelmäßig für seine vier Kinder: „Schnitzel und Pasta stehen ganz gut im Kurs.“ Kerner gehört zu den Pionieren des Kochshow-Booms, moderierte von 2005 bis 2008 im ZDF „Kerner kocht“. Am 1. April geht er mit „Kerners Köche“ auf Sendung.

 

 

 

Quelle: GALA, Bildquelle: Image.net