Köln, Gladbach, Schalke und der BVB senden Botschaft gegen Rassismus via Video

Köln, Gladbach, Schalke und der BVB senden Botschaft gegen Rassismus via Video

Gemeinsames Video trotz sportlicher Rivalität 

Die Rivalitäten zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach sowie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 gehören zu den größten und hitzigsten im deutschen Fußball. Daher wäre es normalerweise undenkbar, Tore und Spieler des regionalen Konkurrenten auf den eigenen Plattformen zu feiern. Von dieser Regel machen die Vereine am heutigen Freitagnachmittag eine Ausnahme und setzen aus Anlass der Proteste in den USA ein gemeinsames Zeichen gegen Rassismus.

In einem Video, das um 15 Uhr zeitgleich auf den Social-Media-Kanälen der vier Bundesligisten veröffentlicht wurde, sind die besonderen Torjubel von Anthony Modeste (Köln), Marcus Thuram (Gladbach) und Jadon Sancho (Dortmund) sowie die Armbinden-Aktion von Schalkes Weston McKennie vom vergangenen Spieltag zu sehen. Optisch angepasst an die Anti-Diskriminierungskampagne der Deutschen Fußball-Liga DFL erscheint in den Videos das Motto „In den Farben getrennt, im Fußball vereint – No Racism“. Die Botschaft ist universell: Bei aller sportlichen Konkurrenz bleiben Fairplay und unteilbare Menschenrechte die Grundlagen unseres Zusammenlebens – und damit auch des Sports.

 

Gemeinsames Video trotz sportlicher Rivalität gegen Rassismus

Durch das Starten des Videos wird eine Verbindung zu Youtube aufgebaut, wodurch persönliche Daten übertragen werden. Mehr Infos unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

 

 

 

 

 

 

 

Text -- und Bildquelle: 1. FC Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung