LANE MCCRAY – der Sänger von LA BOUCHE erzählt von seiner Zeit während Corona und seinen Zukunftsplänen

LANE MCCRAY – der Sänger von LA BOUCHE erzählt von seiner Zeit während Corona und seinen Zukunftsplänen

Geboren wurde das Multi-Talent in London und später war Lane McCray durch die United States Air Force in verschiedenen militärischen Einrichtungen rund um den Globus stationiert. Aber bald entdeckte er sein musikalisches Talent und war als Allround-Entertainer in den USA in regionalen Musiktheaterproduktionen von West Side Story, A Chorus Line, Tom Foolery, Sophisticated Ladies bis La Bohème zu sehen. Daraufhin verließ Lane McCray die USAF, um sich ganz seiner musikalischen Karriere zu widmen. In Saarbrücken traf er Melanie Thornton (1967–2001), als sie die Coverband „Groovin‘ Affairs“ leiteten, und sie gründeten „La Bouche“.

Übernacht wurden sie zu Superstars, bis Melanie Thornton bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Es herrschte erst Stille. Dann aber wurde „La Bouche“ mit anderen Sängerinnen wiederbelebt. Nun arbeitet Lane an seiner Solo Karriere. Aber nicht nur das gehört zu seinen Beschäftigungen: er malt und kocht leidenschaftlich gerne. Schon lange hat sich der sympathische Sänger in Deutschland niedergelassen und hier erzählt er, wie er die Zeit während der Corona Pandemie verbrachte, aber er lässt auch ein bisschen in seine Seele blicken.

 

Lane im Interview:

 

LANE MCCRAY – der Sänger von LA BOUCHE erzählt von seinen Zukunftsplänen

Durch das Starten des Videos wird eine Verbindung zu Youtube aufgebaut, wodurch persönliche Daten übertragen werden. Mehr Infos unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

Wenn sich ein Künstler dazu entschließt, nahezu drei Jahrzehnte nach seinem Karrierehöhepunkt mit frischem Sound neu anzufangen, dann geht das meistens  nicht gut. Mit über 12 Millionen verkauften Platten, zahlreichen Gold- und Platinauszeichnungen und mehr als 350 Millionen Streams auf Youtube, kann ein völliger Schnitt und Neuanfang eigentlich nicht funktionieren- McCray  – so nennt er sich jetzt, beweist jedoch gerade das Gegenteil.

Während sich die La Bouche Hits aus den 90ern (Be my lover, Sweet dreams) weiterhin enorm großer Beliebtheit erfreuen, verabschiedete sich Lane McCray  zuerst vom Eurodance, dann von seinem Vornamen und veröffentlichte im Juni als McCray mit SAVE MY LIFE seine erste Solosingle.

 

https://www.instagram.com/mccrayofficial/

 

http://www.mccray-music.com/LA-BOUCHE/

 

Mehr Informationen und Booking gibt es unter: https://www.talent-x-change.com/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Lane McCray, Talent-x-change, Britta Peddinghaus, Videocredit: Lane McGray, All Rights Reserved KNJ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung