Motsi Mabuse: “Der Rassismus wird immer schlimmer”

Motsi Mabuse: “Der Rassismus wird immer schlimmer”

Sie gilt als Stimmungskanone, wirkt stets fröhlich und gut gelaunt. Aber Motsi Mabuse (36) hat auch eine andere Seite. Die „Let´s Dance“-Jurorin spricht in einem Interview über rassistische Anfeindungen, mit denen sie konfrontiert wird.

 

Sie schreiben mir, dass sie mich mit dem Baseballschläger schlagen wollen.

Vor allem auf Facebook und Instagram wird Motsi immer häufiger wegen ihrer Hautfarbe angefeindet. “Sie schreiben mir, dass sie mich mit dem Baseballschläger schlagen wollen.”, berichtet die Südafrikanerin und ergänzt: “Auch auf der Straße wurde mir schon einige Male zugerufen, ich solle zurück nach Afrika gehen. Und das sind noch die harmlosen Sachen.” Entsprechend ist die 36-Jährige selten alleine unterwegs: “Meistens lasse ich mich abholen und habe jemanden an meiner Seite. Bei größeren Sachen lasse ich mich auch von Security begleiten.”

 

Mittlerweile ist Motsi seit knapp 18 Jahren in Deutschland. Was ist ihrer Meinung nach der größte Unterschied zwischen Deutschen und Afrikanern? In Deutschland lebe man nach unglaublich vielen Regeln während in Afrika alles etwas zu frei sei. “Ein Mittelmaß wäre toll.”, meint die Tänzerin.

 

 

 

Quelle: CLOSER, Bildquelle: RTL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung