Mülheimer Brücke nach Wasserrohrbruch in Fahrtrichtung Niehl gesperrt

Mülheimer Brücke nach Wasserrohrbruch in Fahrtrichtung Niehl gesperrt

Die Mülheimer Brücke ist in Fahrtrichtung Niehl nach einem Wasserrohrbruch auf der Boltensternstraße am Donnerstag, 2. Juli 2020, gesperrt. Die Schadensstelle befindet sich in einer Baugrube im Kreuzungsbereich Boltensternstraße/Niehler Gürtel. Aufgrund der Brückensanierung war der Verkehr in Fahrtrichtung Niehl bislang über den Niehler Gürtel und die Boltensternstraße umgeleitet worden. Der Wasserrohrbruch in diesem Bereich macht die Sperrung der Mülheimer Brücke in Fahrtrichtung Niehl erforderlich. Die Auffahrt vom Bergischen bzw. Clevischen Ring ist zurzeit nicht möglich. Umleitungen sind eingerichtet.

Während der Instandsetzungsarbeiten bleibt die rechte Spur auf der Boltensternstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts gesperrt. Der Verkehr wird an der Schadensstelle vorbeigeleitet. Die Behinderungen im Kreuzungsbereich Boltensternstraße/Niehler Gürtel bleiben voraussichtlich bis Mittwochnachmittag, 8. Juli 2020, bestehen. Die Arbeiten sind mit dem Baustellenmanagement der Stadt Köln abgestimmt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quele: RheinEnergie, Bildrechte: KNJ/Martina Uckermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung