Nach einem Roman von Andrea Sawatzki: ZDF dreht “Von Erholung war nie die Rede” auf Mallorca

Nach einem Roman von Andrea Sawatzki: ZDF dreht “Von Erholung war nie die Rede” auf Mallorca

Auf Mallorca entsteht seit einigen Tagen für das ZDF eine Komödie mit dem Arbeitstitel „Von Erholung war nie die Rede“ mit Andrea Sawatzki und Axel Milberg. In weiteren Rollen spielen Günther Maria Halmer, Judy Winter, Eva Löbau, Stephan Grossmann, Thekla Carola Wied und Uwe Ochsenknecht. Regie führt Vivian Naefe. Das Drehbuch stammt von Mathias Klaschka nach dem gleichnamigen Roman von Andrea Sawatzki.

 

Gundula (Andrea Sawatzki) und ihr Mann Gerald (Axel Milberg) reisen mit den Kindern für eine Woche nach Mallorca – noch dazu umsonst, denn Geralds Mutter Susanne (Judy Winter) hat zur Eröffnung ihrer neuen Wäscheboutique eingeladen. Aber die erhofften Ferien werden schnell zum Albtraum: Neben einem dreisten Taschendieb und dem gesperrten Strand sorgen dafür die Eskapaden von Gundulas demenzkrankem Vater Edgar (Günther Maria Halmer) und ihrem Bruder Hadi (Stephan Grossmann) mit seinen esoterischen Selbsthilfe-Büchern. Die besagte Boutique erweist sich als renovierungsbedürftig, und das überraschende Auftauchen von Gundulas Mutter (Thekla Carola Wied) macht das Familienchaos perfekt. Ein Glück für Gundula, dass ihr einziger Vertrauter, Nachbar Herr Mussorkski (Uwe Ochsenknecht), ebenfalls auf Mallorca weilt.

 

“Von Erholung war nie die Rede” ist eine ZDF-Auftragsproduktion der Ziegler Film Berlin (Produzentinnen: Regina Ziegler und Gabriele Lohnert). Die Redaktion im ZDF hat Gabriele Heuser. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 17. Juni 2016; ein Sendetermin steht noch nicht fest.

 

Text- und Bildquelle: ZDF, Bildrechte/Fotograf: ZDF/Britta Kehl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung