Neues Allergiespray: In 3 Minuten gegen Pollen, Tierhaare und Milben

Es ist eine unfassbare Zahl: Hierzulande leiden rund 13 Millionen Menschen unter einer Allergie! Auf den vorderen Plätzen rangieren dabei Pollen, Tierhaare und Hausstaubmilben. Dabei sind nicht Pollen & Co. an sich das Problem, sondern bestimmte Eiweißverbindungen, die sich in ihnen befinden – die Allergene. Bei Allergikern können diese Reaktionen wie Niesattacken, Fließschnupfen und eine verstopfte Nase auslösen.

NeuesAllergiespray

In diesen Fall leistet das neue Abtei Nasenspray Allergie Schutz Abhilfe. Es umschließt die Pollen oder Staubpartikel, die sich bereits in der Nase befinden und bremst damit die Freisetzung der Allergene. Mithilfe eines innovativen Micro-Gel-Films bildet es zudem innerhalb von drei Minuten eine undurchlässige Schutzbarriere auf der Nasenschleimhaut. So werden Allergene aufgehalten, bevor sie eine allergische Reaktion auslösen können.

 

In der Regel gelangen allergieauslösende Teilchen wie Pollen oder Staub aus Tierhaaren oder Hausstaub mit der Atemluft auf die Nasenschleimhaut. Die Mastzellen der Nasenschleimhaut schütten als Reaktion auf die freigesetzten Allergene Histamin aus – es kommt zur Auslösung der allergischen Reaktion. Während herkömmliche Arzneimittel die Histaminwirkung blockieren, wirkt das neue Abtei Nasenspray Allergie Schutz da, wo die Allergene auf die Nasenschleimhaut treffen, denn bereits ihr Eindringen in die Nasenschleimhaut wird verhindert. Zudem werden die Selbstreinigungskräfte der Nase angekurbelt, so dass die Allergene, die sich schon in ihr befinden, ausgespült werden.

 

schnupfen getty1

KNJ/Archiv

 

 

Allergiker sollten das Abtei Nasenspray Allergie Schutz präventiv anwenden, um Symptome wie Niesen, eine verstopfte, laufende oder gereizte Nase zu reduzieren. Wenn bereits Arzneimittel zur Behandlung der allergischen Reaktion eingenommen werden, kann das Gelspray auch ergänzend angewendet werden.

 

Schwangere_frau2

KNJ/Archiv

Gut verträglich – auch für Schwangere & Stillende

Das Abtei Nasenspray Allergie Schutz ist ein Medizinprodukt und wirkt rein über die physikalische Barriere. Daher sind keine Nebenwirkungen wie Müdigkeit, für die Antihistaminika bekannt sind, zu erwarten. Außerdem ist das Gelspray steroidfrei, was die Anwendung bei Sportlern ermöglicht. Auch Schwangere und stillende Mütter, die Antihistaminika und Kortisonpräparate wegen des Risikos für ihr Kind nicht oder nur unter strenger Kontrolle ihres behandelnden Arztes einnehmen dürfen, können Abtei Nasenspray Allergie Schutz bedenkenlos anwenden.

 

Über Abtei

Die Marke Abtei wurde 1897 von dem naturkundlich bewanderten Tee- und Gewürzhändler Oskar Sarhage in Bielefeld gegründet. Ein befreundeter Ordensbruder führte ihn in das reichhaltige Wissen der Klostermedizin ein. Seit 2012 wird Abtei durch die Abtei OP Pharma GmbH, einer Tochtergesellschaft des belgischen Pharmazieunternehmens Omega Pharma, vertrieben. Zum Markenportfolio der Omega Pharma gehören unter anderem auch die Marken Granufink®, Femtest®, Opticalm, Wartner®.

 

Text- und Bildquelle/Bildrechte/Fotograf: Abtei, Bildquelle7Teaser: KNJ/Archiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung