Probealarm am Samstag

Sirenen und Handywarndienst „NINA“ aktiv 

Die Kölner Berufsfeuerwehr löst am kommenden Samstag, 15. Juni 2019, um 12 Uhr, Probealarm aus und überprüft damit die Funktionsfähigkeit von über 130 im Kölner Stadtgebiet aufgestellten Sirenen. Gleichzeitig wird auch die elektronische Warn-Variante „NINA“, eine kostenlose Handy-App, ausgelöst. Über diese Handy-App können sich alle Bürgerinnen und Bürger kostenlos über Ernstfälle, Wetterwarnungen, etc. informieren lassen. Dabei kann man auch die gewünschten Orte bestimmen.

Ausgelöst werden am Samstag die Signale „Entwarnung“ und der auf- und abschwellende Heulton, das eigentliche Warnsignal. Im Ernstfall bedeutet dieser Warnton, dass man umgehend geschlossene Räume aufsuchen, Fenster und Türen schließen, sowie Radio Köln als offizieller Warnsender der Stadt Köln einschalten soll, um weitere Informationen zu erhalten. Die Stadt Köln veröffentlicht darüber hinaus über alle verfügbaren Medien den jeweils aktuellen Informationsstand.

Den Probealarm begleiten am Samstag Mitglieder der Löschgruppen der Freiweilligen Feuerwehr sowie private „Sirenenpaten“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Stadt Köln, Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung