Sabia Boularouz: „Es gibt mehrere Angebote aus dem Bereich Fernsehen. Zu meinem neuen Leben gehört aber kein neuer Mann.“

Im Jahr 2015 hatte Sabia Boularouz (38) in der niederländischen Fernsehshow „Mindmasters Live“ ihr TV-Debüt. Nun möchte die Ex von Rafael van der Vaart eine Karriere als Schauspielerin starten. Sie nahm sogar bereits an einem Schauspielkurs bei Berhard Hiller teil, der schon mit Hollywood-Stars wie Leonardo DiCaprio, George Clooney und Angelina Jolie zusammengearbeitet hat.

 

Wir haben schauspielerische Übungen und Szenen zusammen gemacht

In einem Interview sprach der Schauspiel-Coach über Sabias Potenzial und auch Jungschauspieler Frank Rafael Bosse lernte die 38-Jährige kennen: „Ich habe Sabia kennengelernt und kann nur sagen, dass sie eine sehr, sehr liebenswerte und offenherzige Frau ist. Man kann sich glücklich schätzen, jemanden wie sie in seinem Umfeld zu haben.“ Bernard Hiller ist von Sabia Boularouz Fähigkeiten als Schauspielerin begeistert. „Sabia hat großes Potenzial. Das Arbeiten mit ihr war ein großes Vergnügen.“, schwärmt der Experte. „Wir haben schauspielerische Übungen und Szenen zusammen gemacht. Sie hat so einen natürlichen Charme und ein natürliches Schauspiel-Talent, das unbedingt ausgebaut werden sollte. Ich denke, dass sie dann Erfolg im Business haben wird.“

 

Ich möchte meinen Kindern ein gutes Leben ermöglichen

Schon Anfang des Jahres betonte die dreifache Mutter, dass sie nach der gescheiterten Beziehung mit Fußballstar Rafael van der Vaart auf eigenen Beinen stehen möchte. „Ich mache mir keine Sorgen. Brauche kein großes Haus oder noch mehr teure Handtaschen. Ich möchte meinen Kindern ein gutes Leben ermöglichen. Es gibt mehrere Angebote aus dem Bereich Fernsehen. Zu meinem Leben gehört aber definitiv kein neuer Mann.“

 

 

Quelle: InTouch, Bildquelle: Image.net

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung