Glitzernde Spiegelkugeln, riesige Hemdkragen, Schlaghosen und Musik, zu der man einfach tanzen muss: Mit Saturday Night Fever kehrt das Discofieber der 70er zurück – bunter und wilder als je zuvor.

Die Neuinszenierung des Kultmusicals durch den renommierten britischen Produzenten und Regisseur Bill Kenwright (u.a. Evita und Jesus Christ Superstar) ist eine packende Hommage an den John Travolta-Klassiker von 1977. Und damit an die Bee Gees, die mit Songs wie „Stayin’ Alive“, „Night Fever“, „Tragedy“ und „How Deep Is Your Love“ nicht nur den Soundtrack für den Film, sondern auch gleich für das ganze Jahrzehnt geliefert haben. Im Musical performt eine Live-Band die Songs der Brüder Gibb so grandios, als stünden Barry, Robin und Maurice persönlich auf der Bühne. Dieser mitreißende Sound begleitet, wie auf der Leinwand, den Weg des jungen Draufgängers Tony Manero, der davon träumt, die kleinbürgerliche Arbeiterwelt zu verlassen, und der seine Sehnsucht jedes Wochenende auf der Tanzfläche auslebt.

Kommendes Frühjahr wird Saturday Night Fever exklusiv für ganz NRW vom 17. bis 29. März im Musical Dome Köln zu Gast sein.

 

Der Vorverkauf läuft!

 

Mehr Infos gibt es unter:

www.BB-Promotion.com

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: BB Promotion, Fotocredit: Pamela Raith