In dem Film „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ spielt sie die todkranke Hazel, ihren großen Durchbruch schaffte sie an der Seite von George Clooney in „The Descendants“ und ihr neuer Film „Allegiant“ läuft aktuell in den Kinos. Die Rede ist von Hollywood-Schönheit Shailene Woodley. Im Interview spricht sie über Liebe, Schönheitsideale und ihren neuen und actionreichen Film: „Wir mussten viel rennen! Und an Drahtseilen hängend Riesensprünge absolvieren. Aber wir sind natürlich alle topfit. Wir tauchen einfach auf und laufen, den ganzen Tag. Anstrengend? Keine Spur.“, lacht die 24-Jährige.

 

Irgendwann möchte ich um die Welt reisen

Ob sie einige Stunts auch selber machen musste? „Ja, aber immer nur genau so viele, wie die Versicherung mich lässt. Bei dem ersten Teil habe ich mir ja gleich eine Gehirnerschütterung und zwei Leistenbrüche eingefangen. Da sind wir jetzt irgendwie vorsichtiger geworden.“ Hat der blonde Star bei dem ganzen Trouble überhaupt noch Zeit für die Liebe? „Klar! Ich verliebe mich jeden Tag, in die verschiedensten Leute aus den unterschiedlichsten Gründen. Es gibt ja nicht nur eine Art von Liebe.“ Pläne für die Zukunft hat die Schauspielerin auch bereits: „Irgendwann möchte ich um die Welt reisen, und mich mehr für Menschenrechte engagieren, richtig was bewegen! Aber generell plane ich eher wenig, lebe lieber im Hier und Jetzt – und sauge das auf, was gerade um mich herum passiert. Ich versuche aus jeder Situation etwas zu lernen, wie aus einer Unterhaltung mit dem Sitznachbarn im Flieger. Besonders toll ist es übrigens, dass ich die Gelegenheit habe, das Gelernte zu verbreiten.“

 

Sich mit Äusserlichkeiten zu beschäftigen, das ist doch Zeitverschwendung!

Äußerlichkeiten geht die junge Schauspielerin entspannt an: „Ich mache mir über die üblichen Schönheitsideale nicht zu viele Gedanken. Denn es ist zwar ein abgenudeltes Klischee, aber es stimmt: Schönheit kommt von innen! Also achte ich darauf, dass es mir gut geht. Aber sich pausenlos damit zu beschäftigen, wie wir aussehen und wie andere uns finden…das ist doch Zeitverschwendung.“

 

Trailer „Allegiant – Die Bestimmung“:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Quelle: JOY, Bildquelle: Image,net