Dass er nicht nur den Tatort-Kommissar geben kann, sondern auch ein Spitzen-Kindergärtner ist, hat Wotan Wilke Möhring (50) kürzlich bewiesen: „In der Kita meiner jüngsten Tochter war eine Erzieherin ausgefallen. Und da ich freihatte, bin ich eingesprungen“, erzählt er in einem Interview. Auf dem Programm: Turnunterricht. „Wir haben einen Parcours aufgebaut und das gemacht, was Kinder gerne tun. Die Hauptsache ist ja immer, dass die Kleinen in Bewegung bleiben.“ Sein Tag als Erzieher hat Wotan Wilke Möhring großen Spaß gemacht: „Es war großartig. Es gibt ja nichts Schöneres oder Direkteres als die Rückmeldung von Kindern“, schwärmt er.

Trennung von der Lebenspartnerin Anfang 2014.

Wenn der Wahl-Kölner nicht gerade vor der Kamera steht, ist er Vollzeit-Daddy für seine Kinder Mia (8), Karl (6) und Henriette (4): „Meine Kinder sind für mich das Wichtigste. Ich lege mir meine Filme auch immer so, dass ich in den Ferien möglichst freihabe. Vor allem, seit Mia und Karl zur Schule gehen. Und wenn ich unterwegs bin, telefonieren und skypen wir.“ Möhring war zehn Jahre mit der Kamerafrau Anna Theis liiert, mit der er zwei Töchter (* 2009, * 2013) und einen Sohn (* 2011) hat. Das Paar, das zusammen in Köln lebte, trennte sich Anfang 2014. Im Jahr 2016 spielte er in dem vom RTL produzierten Dreiteiler Winnetou – Der Mythos lebt nach Karl Mays Winnetou die Rolle von Old Shatterhand an der Seite von Nik Xhelilaj als Winnetou.

 

 

 

 

Quelle: Closer/exklusiv/ Wikipedia, Bildquelle: Image.net