The Gershwins´ PORGY AND BESS: „Summertime, and the livin‘ is easy…“ – mit Trailer
STAGIONE LIRICA 2011-2012 Teatro di San Carlo THE GERSHWINS’ ® PORGY AND BESS℠ - direttore William Barkhymer dal 10 al 15 gennaio 2012 - Compagnia New York Harlem Theatre, Orchestra e Coro del Teatro di San Carlo direttore William Barkhymer, regia Baayork Lee e Larry Marshall, coreografia Baayork Lee, scene Michael Scott, costumi Christina Giannini, luci Reinhard Traub, direttori associati Richard Cordova, Laurie Rogers, direttore associato del coro Richard Cordova - Porgy Kevin Short, Bess Morenike Fadayomi

The Gershwins´ PORGY AND BESS: „Summertime, and the livin‘ is easy…“ – mit Trailer

Gershwins Meisterwerk Porgy and Bess gastiert im Sommer 2016 in Dresden, München, Köln, Hamburg und Frankfurt

 

Auch wenn der Sommer in unseren Breitengraden noch ein wenig auf sich warten lassen wird, lässt sich diese Zeit mit einem der berühmtesten Songs der Musikgeschichte überbrücken: „Summertime, und das Leben ist leicht, ist unbeschwert und sorgenfrei…“

 

STAGIONE LIRICA 2011-2012 Teatro di San Carlo THE GERSHWINS’ ® PORGY AND BESS℠ - direttore William Barkhymer dal 10 al 15 gennaio 2012 - Compagnia New York Harlem Theatre, Orchestra e Coro del Teatro di San Carlo direttore William Barkhymer, regia Baayork Lee e Larry Marshall, coreografia Baayork Lee, scene Michael Scott, costumi Christina Giannini, luci Reinhard Traub, direttori associati Richard Cordova, Laurie Rogers, direttore associato del coro Richard Cordova - Porgy Kevin Short, Bess Morenike Fadayomi

Seit mehr als einem halben Jahrhundert spricht diese erste Zeile aus einem der wunderbarsten Songs in der Musikgeschichte überhaupt den Menschen in aller Welt aus tiefster Seele. George Gershwin komponierte die Ballade als Wiegenlied zu seinem hinreißenden Bühnenwerk PORGY AND BESS, der Schöpfer des Romans und der dramatisierten Fassung, DuBose Heyward, schrieb den Text. Der warme Klang von Summertime mit diesem Hauch von einem kleinen bisschen Glück, lässt den betäubend süßen Duft an einem flirrend heißen Sommertag spürbar lebendig werden.

 

 

STAGIONE LIRICA 2011-2012 Teatro di San Carlo THE GERSHWINS’ ® PORGY AND BESS℠ - direttore William Barkhymer dal 10 al 15 gennaio 2012 - Compagnia New York Harlem Theatre, Orchestra e Coro del Teatro di San Carlo direttore William Barkhymer, regia Baayork Lee e Larry Marshall, coreografia Baayork Lee, scene Michael Scott, costumi Christina Giannini, luci Reinhard Traub, direttori associati Richard Cordova, Laurie Rogers, direttore associato del coro Richard Cordova - Porgy Kevin Short, Bess Morenike Fadayomi

Leitmotivisch zieht sich die eindringliche Sehnsuchts-Melodie durch das leidenschaftliche Liebesdrama zwischen dem Bettler Porgy und der lebenslustigen Bess aus den schwarzen Südstaaten. Ja, und wir erinnern uns – große Künstler wie Billie Holiday, Frank Sinatra, Janis Joplin oder auch Ella Fitzgerald im Duett mit Louis Armstrong sind nur wenige, die zu den denkwürdigsten Interpreten von Summertime zählen. Denn darüber hinaus wurde der Song in über 3.000 weiteren Aufnahmen adaptiert und beständig werden es mehr: Summertime ist weit mehr als nur ein Lied – Summertime gehört zweifellos den Kulturschätzen der Menschheit an.

 

 

STAGIONE LIRICA 2011-2012 Teatro di San Carlo THE GERSHWINS’ ® PORGY AND BESS℠ - direttore William Barkhymer dal 10 al 15 gennaio 2012 - Compagnia New York Harlem Theatre, Orchestra e Coro del Teatro di San Carlo direttore William Barkhymer, regia Baayork Lee e Larry Marshall, coreografia Baayork Lee, scene Michael Scott, costumi Christina Giannini, luci Reinhard Traub, direttori associati Richard Cordova, Laurie Rogers, direttore associato del coro Richard Cordova - Porgy Kevin Short, Bess Morenike Fadayomi

Eine Opernrarität: Porgy and Bess endlich wieder in Deutschland

Wenige Werke nehmen einen so schillernden Platz in der Opernwelt ein wie George Gershwins Meisterwerk um die schicksalshafte Liebe des Bettlers Porgy zu der leichtlebigen Bess. Als eine der ersten Opernkompositionen in den USA war sie 1935 ein Meilenstein auf dem Weg zu einem amerikanischen Musiktheater. Wie niemand zuvor kombinierte Gershwin für sein ambitioniertes Projekt große spätromantische Opernklänge mit dem flirrenden New Yorker Blues- und Swing-Sound der 30er Jahre: Wohl keine andere Oper hat mit seinen Klassikern – neben „Summertime” zählen dazu auch „It Ain´t Necessarily So” oder „I Got Plenty O´Nuttin’“ – so viele Jazz-Standards hervorgebracht wie Porgy and Bess. Große Stimmen wie Ella Fitzgerald oder Billie Holiday machten die Melodien auch jenseits der Opernbühne unsterblich.

 

STAGIONE LIRICA 2011-2012 Teatro di San Carlo THE GERSHWINS’ ® PORGY AND BESS℠ - direttore William Barkhymer dal 10 al 15 gennaio 2012 - Compagnia New York Harlem Theatre, Orchestra e Coro del Teatro di San Carlo direttore William Barkhymer, regia Baayork Lee e Larry Marshall, coreografia Baayork Lee, scene Michael Scott, costumi Christina Giannini, luci Reinhard Traub, direttori associati Richard Cordova, Laurie Rogers, direttore associato del coro Richard Cordova - Porgy Kevin Short, Bess Morenike Fadayomi

Das selten gespielte Meisterwerk um Sehnsucht und Verführbarkeit gastiert im Sommer 2016 in den renommiertesten Opernhäusern Deutschlands. Das Publikum darf sich zur „Summertime“ auf das Gastspiel des New York Harlem Theatre freuen: Die weltweit gefeierte Inszenierung mit nahezu 50 stimmgewaltigen Darstellern und klangstarkem großen Orchester ist in der Dresdner Semperoper (14. – 31.07.2016), im Deutschen Theater München (2. bis 7. August), in der Kölner Philharmonie (9. bis 14. August), in der Hamburger Staatsoper (16. bis 28. August) sowie in der Alten Oper Frankfurt (30. August bis 4. September) zu erleben.

 

„Summertime-Tickets“ für PORGY AND BESS sind ab sofort erhältlich! Der Vorverkauf läuft!

 

Trailer „The Gershwins´Porgy and Bess“:

 

The Gershwins‘ Porgy and Bess

Durch das Starten des Videos wird eine Verbindung zu Youtube aufgebaut, wodurch persönliche Daten übertragen werden. Mehr Infos unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

BB Promotion GmbH präsentiert

The Gershwins´

PORGY AND BESS

 

Deutschland-Gastspiele im Sommer 2016

14.07. – 31.07.2016: Dresden, Semperoper – Premiere: 15.07.2016

02.08. – 07.08.2016: München, Deutsches Theater – Premiere: 02.08.2016

09.08. – 14.08.2016: Köln, Philharmonie – Premiere: 10.08.2016

16.08. – 28.08.2016: Hamburg, Staatsoper – Premiere: 17.08.2016

30.08. – 04.09.2016: Frankfurt, Alte Oper – Premiere: 30.08.2016

 

Sprache: Englisch (mit deutschen Übertiteln)

Dauer: ca. 165 Min. inkl. Pause

Preise: Von 20 EUR bis 99 EUR, ggf. zzgl. Gebühren der VVK-Stelle

Vorverkauf:

Telefonisch über die nationale Ticket-Hotline 01806 – 101011 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen), im Internet unter www.bb-promotion.com und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Informationen: www.porgy-and-bess.de

 

Text- und Bildquelle: BB Promotion GmbH, Bildrechte/Fotograf: Luciano Romano

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung