Der direkte Draht zu bewährter, professioneller Hilfe bei Schulproblemen

Auch in den Kölner Schulen steht Anfang Februar die Ausgabe der Halbjahreszeugnisse an. Der Schulpsychologische Dienst der Stadt Köln bietet daher in bewährter Art einen zusätzlichen Beratungsdienst an: das „Zeugnistelefon“. Unter der Rufnummer 22129001 und 221-29002  stehen die Schulpsychologinnen und Schulpsychologen am Donnerstag und Freitag, 1. und 2. Februar 2018, sowie am Montag, 5. Februar 2018, jeweils von 9 bis 17 Uhr für Beratungsgespräche zur Verfügung.

 

Schülerinnen, Schüler und Eltern können in einem vertraulichen Gespräch mit Fachkräften aus dem Schulpsychologischen Dienst über Sorgen und aktuelle Schulprobleme sprechen. Auch Lehrkräfte und Schulleiter sowie an Schule Interessierte können das

„Zeugnistelefon“ für ihre Fragen nutzen, aber auch Anfragen per E-Mail sind willkommen. Alle Informationen zum Zeugnistelefon sind zu finden auf der städtischen Internetseite https://www.stadtkoeln.de/service/onlinedienste/zeugnistelefon

 

Der Schulpsychologische Dienst ist während des ganzen Schuljahres auch während der Ferien unter den Telefonnummern 221-29001 und 221-29002 zu folgenden Geschäftszeiten zu erreichen: montags bis donnerstags von 8.30 bis 16.30 Uhr sowie freitags von 8.30 bis 13.30 Uhr. Der Dienst steht ratsuchenden Eltern, schulpflichtigen Kindern und Jugendlichen bei schulischen Problemen bei und unterstützt Schulleitungen, Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte auf Anfrage bei ihren vielfältigen Aufgaben. Eine Kontaktaufnahme per E-Mail ist ganzjährig unter schulpsychologie@stadt-koeln.de möglich.

 

 

 

Quelle: Stadt Köln, Archivbild