Alexander Mazza verstärkt Schirmherrschaft im Ronald McDonald Haus
Alexander Mazza ist neuer Schirmherr im Ronald McDonald Haus München am Deutschen Herzzentrum / Alexander Mazza verstärkt Schirmherrschaft im Ronald McDonald Haus München am Deutschen Herzzentrum / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/34184 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/McDonald's Kinderhilfe Stiftung/Alexander Mazza"

Alexander Mazza verstärkt Schirmherrschaft im Ronald McDonald Haus

Das Ronald McDonald Haus München am Deutschen Herzzentrum bekommt prominente Verstärkung: Der Moderator und Schauspieler Alexander Mazza wird sich zukünftig gemeinsam mit Clarissa Käfer für Familien schwer kranker Kinder, die im Deutschen Herzzentrum behandelt werden, engagieren. Ein Schirmherren-Duo macht sich zukünftig für das Ronald McDonald Haus München am Deutschen Herzzentrum stark und sorgt dafür, die Arbeit für Familien schwer kranker Kinder bekanntzumachen und um Unterstützung zu werben. Neben Clarissa Käfer, die dem Elternhaus bereits seit 2012 zur Seite steht, setzt sich nun auch Alexander Mazza für das Elternhaus ein.

Der neue Schirmherr kennt das Ronald McDonald Haus schon seit einigen Jahren. Erstmals unterstützte er die Kinderhilfe im Jahr 2018 als Moderator verschiedener Veranstaltungen, er verlieh mehrmals seine Stimme, indem er den Kindern im Ronald McDonald Haus vorlas und ein Kinderhörbuch für die Familien vertonte. “Ich freue mich sehr über meine neue Aufgabe als Schirmherr. Das Haus versprüht eine sehr wohlige Atmosphäre und man wird schon im ersten Moment von dieser Herzenswärme, die die Leiterin des Hauses, Frau Forderer-Barlag, und ihr haupt- und ehrenamtliches Team versprühen, in Empfang genommen. Als Vater zweier Kinder ist allein die Vorstellung, sie würden schwer erkranken, für mich unerträglich. In einem solchen Fall würden wir als Familie natürlich auch so nah wie möglich zusammen sein wollen. Doch auch die stärkste Familie braucht in solch schweren Zeiten einen Ort, an dem man neue Kraft sammeln, sich mit anderen Familien austauschen und ein Stück Normalität erleben kann. Wie wunderbar also, dass es solch heilsame Orte wie die Ronald McDonald Häuser gibt. Ich freue mich, nun auch mithelfen zu dürfen.”, so Alexander Mazza.

Im Elternhaus mit seinen 24 Apartments, das sich überwiegend durch Spenden finanziert, finden jedes Jahr rund 600 Familien einen Rückzugsort, an dem sie sich erholen und gleichzeitig auf eine starke Gemeinschaft bauen können, die sie auffängt. Hausleitung Tanja Forderer-Barlag freut sich sehr, nun zwei starke Schirmherren an der Seite des Elternhauses zu wissen. “Die Zusammenarbeit mit Alexander Mazza hat sich von Anfang an sehr natürlich und herzlich angefühlt. Man spürt, dass ihm die Familien im Ronald McDonald Haus sehr am Herzen liegen. Wir freuen uns, dass wir neben unserer langjährigen Unterstützerin Clarissa Käfer nun einen zweiten Münchner Schirmherr an unserer Seite wissen.”

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: McDonald’s Kinderhilfe Stiftung, Bildrechte: Alexander Mazza

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung