Bernd Petelkau als Aufsichtsratsvorsitzender der RheinEnergie wiedergewählt

Bernd Petelkau als Aufsichtsratsvorsitzender der RheinEnergie wiedergewählt

Bernd Petelkau, Partei- und Fraktionsvorsitzender der Kölner CDU, ist in der heutigen Sitzung des Aufsichtsrates der RheinEnergie in seinem Amt als Vorsitzender dieses Gremiums bestätigt worden. Der Diplom-Kaufmann gehört dem Aufsichtsrat seit 2014 an und ist seit 2016 dessen Vorsitzender. „Ich danke den Mitgliedern des Aufsichtsrates für das Vertrauen, das sie erneut in mich setzen“, sagte Petelkau nach seiner Wahl. „Vor uns liegen große Herausforderungen, wir müssen die Ziele Versorgungssicherheit, Klimaschutz und Bezahlbarkeit von Energie in Einklang halten.

 

Dabei spielt die RheinEnergie in der Stadt und in der Region eine wichtige Rolle. Unsere Aufgabe als Aufsichtsräte ist es, der entsprechenden Unternehmensstrategie die gebührende Akzeptanz zu verschaffen.“ Bernd Petelkau, Jahrgang 1965, ist Landtagsabgeordneter und Mitglied des Wirtschaftsrates der CDU. Er lebt mit seiner Familie in Köln-Müngersdorf, seinen Wahlkreis hat er im Kölner Westen. Dem Rat der Stadt Köln gehört er seit 2014 an.

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: Rheinenergie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung