Wegen des milden Klimas der Kölner Bucht wachsen in der Kölner Flora auch

Pflanzen, die man dort nicht unbedingt erwarten würde. Auf einer Erkundungsreise zu Halloween mit Dr. Birgit Werner vom Führungsservice des Botanischen Gartens kann man mehr als die üblichen Kürbisse entdecken.

 

Jetzt blühen auch die Herbst-Astern und -Kamelien, und nach der Erntezeit können viele Früchte und Samen beobachtet werden. Sie sind wichtige Nahrungsquelle für die Vögel und Kleinsäuger im Garten. Daneben vermittelt Werner bei ihrer Führung am Sonntag, 30. Oktober 2016, ab 11 Uhr auch Wissenswertes zu der Geschichte des Halloween-Festes und den dazugehörigen Pflanzen.

 

Die Teilnahme an der Führung kostet fünf Euro für Erwachsene und drei Euro für Kinder, Schüler und Studenten. Treffpunkt ist vor dem Eingang der Schaugewächshäuser. Der Botanische Garten, Alter Stammheimer Weg, Köln-Riehl, ist erreichbar mit der Stadtbahnlinie 18, der Buslinie 140, beide Haltestelle Zoo/Flora, und der Stadtbahnlinie 16, Haltestelle Kinderkrankenhaus.

 

 

 

Quelle: Stadt Köln, Archivbild