Das Hobbyzimmer und wie es dem Haushalt helfen kann

Das Hobbyzimmer und wie es dem Haushalt helfen kann

Ein Hobbyzimmer in den eigenen vier Wänden einzurichten bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Tatsächlich eignet sich ein solcher Raum zum Zurückziehen auch für die Erwachsenen des Haushalts. Ein Hobbyzimmer bringt nicht nur jede Menge Spaß, sondern kann auch einige Vorteile haben, die sich positiv auf das Zusammenleben im Haus auswirken können. Wer hat sich schließlich noch nicht mit dem Mitbewohner oder Lebenspartner darüber gestritten, dass der Kabelsalat der Spielkonsole im Wohnzimmer unschön aussieht oder dass die Musik zu laut ist? Ein Hobbyraum kann Abhilfe schaffen und allen Bewohnern des Hauses mehr Raum für Ruhe schaffen.

Zeit für sich
Jeder hat andere Hobbys und andere Vorlieben, schließlich ist jeder anders und individuell. In einem gemeinsamen Haushalt kann dies unter Umständen zu Problemen führen, wenn die Bewohner nicht ihren eigenen Hobbys und Interessen nachgehen können. Die eine spielt gerne mit ihren Freunden an der Konsole, der andere möchte sich lieber in Ruhe mit einem Buch zurückziehen – in einem gemeinsamen Wohnzimmer kaum möglich. Ein Rückzugsort für sich selbst ist gut für die Psyche und gilt, wie auf dem Jobportal von Karrierebibel  beschrieben, als Kraftquelle. Wer sich für sein Hobby einen eigenen Raum einrichtet, kann sich nicht nur zurückziehen, sondern ist somit auch den anderen Haushaltsmitgliedern nicht im Weg und es kommt weniger zu Streitigkeiten. Der Kabelsalat der Spielekonsole ist im Game-Room quasi Teil des Dekors, im Atelier stehen Staffelei und Malerzubehör nicht im Weg, im schallisolierten Musikzimmer stört die Musik weder Nachbarn noch Familienmitglieder.

 

Das Spielzimmer
Klassiker Nummer eins unter den Hobbyzimmern ist sicherlich das Spielzimmer. Wenn sich der eine gerne der Spielekonsole widmet, die andere aber gerne Fernsehen schauen möchte, lässt sich mit einem Spielzimmer beides ermöglichen. Hier haben die Spielekonsole und der große Fernseher sowie der PC den nötigen Platz, ohne die Mitbewohner zu stören. Im Gamezimmer kann man sich nicht nur alleine zurückziehen, sondern kann auch hervorragend Spieleabende mit Freunden veranstalten. Mit einem großen Tisch kann man gemeinsam pokern oder Brettspiele spielen, oder man startet einen Casino-Abend, indem man sich über das Live-Casino, wie es im Online Casino von Betfair  angeboten wird, das Casinofeeling in die eigenen vier Wände holen. Hier erscheint ein echter Croupier über einen Live-Stream direkt auf dem Bildschirm des Nutzers, der Blackjack, Roulette und Co. spielen kann. Wer nicht spielen möchte, kann es sich im Wohnzimmer gemütlich machen und der Haussegen bleibt gerade.

Der Kreativraum
Wer sich gerne kreativ auslebt, hat es ohne einen Rückzugsort in den eigenen vier Wänden meist schwer. Im Wohnzimmer herrschen zu viele Ablenkungen und die anderen Bewohner des Haushalts können stören, bzw. gestört werden. Eine Staffelei eines Malers nimmt viel Platz ein, die Materialien erst recht, zudem kann man seiner Kreativität kaum freien Lauf lassen, wenn nebenbei die Familie Fernsehen sieht. Mit einem Kreativraum, bzw. einem Atelier wird Abhilfe geschaffen. Hier hat Elektronik keinen Platz und nur in Notfällen dürfen die Mitbewohner stören. Dies gilt natürlich nicht nur für Maler, auch wer gerne schreibt, näht oder werkt, oder auch einfach nur gerne ungestört die Bücher lesen möchte, die das Literaturverzeichnis Buchtipp.de  als die besten 100 Bücher aufgelistet hat, kann sich einen solchen Raum entsprechend einrichten. Man hat mehr Raum für sich und sein Hobby, man kann sich zurückziehen und ist somit ausgeglichener, was sich hervorragend auf das Wohlbefinden und somit auch auf das Klima des Haushalts auswirkt.

Ein Hobbyraum kann nicht nur jede Menge Spaß bereiten, sondern auch tatsächlich positive Auswirkungen auf die eigene Psyche und den Haussegen haben. Jeder im Haushalt hat unterschiedliche Interessen und Hobbys, mit einem entsprechend eingerichteten Hobbyraum kann man sie besser ausleben. Ein Rückzugsort erleichtert zudem Zeit für sich und sorgt für ein besseres Wohlbefinden, von dem alle Familienmitglieder profitieren können.

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: World of Words, Archivbilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung