SEGELSETZEN IM KAMPF GEGEN BLUTKREBS – Lina Rixgens Ziel: Atlantiküberquerung

SEGELSETZEN IM KAMPF GEGEN BLUTKREBS – Lina Rixgens Ziel: Atlantiküberquerung

Die Seglerin Lina Rixgens stellt sich in den kommenden zwei Jahren gleich zwei Herausforderungen: Bei der Mini Transat 2021 wird sie in ihrem neuen Boot im Alleingang den Atlantik überqueren. Bis dahin steht für Rixgens eine intensive Vorbereitung auf dem Programm. Bei der Bootstaufe ihres neuen Boots des Typs Wevo 6.5 in Travemünde präsentierte die gebürtige Kölnern aber nicht nur ihr neues Boot, sondern auch ihren neuen Charity-Partner. Gemeinsam mit der DKMS wird sie zukünftig auf den Kampf gegen Blutkrebs werben. Dabei hat sich Lina Rixgens eine eigene Challenge gesetzt: Analog ihrer Bootsnummer möchte sie mindestens 982 Menschen zu einer Registrierung als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS bewegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: DKMS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung