Beide lieben die Mode – doch viel mehr verbindet Harald Glööckler (50) und Guido Maria Kretschmer (50) nicht: Die beiden erfolgreichen Designer liefern sich einen wilden Schlagabtausch – der eine verärgert, der andere gelassen.

Glööckler beschwert sich nicht zum ersten Mal über Stars, die ihm und seiner extravaganten Tapeten-Kollektion nacheifern. Schon Barbara Becker und Jette Joop nahmen sich dieses Geschäftsmodell zum Vorbild – doch Kretschmer scheint dem 50-Jährigen besonders sauer aufzustoßen: „Ich gucke nicht, was Herr Kretschmer macht – aber die Tapeten von anderen Prominenten finde ich meist fade und langweilig!“ Und weiter: „Ich glaube kaum, dass seine Tapeten so glamourös sind wie meine! Er hat keinen Funken Glamour!“

Guido Maria Kretschmer kann über solche Aussagen nur lachen: „Ich bin eher scheu. Und ich glaube, die Menschen spüren es auch, dass ich einer von ihnen bin. Ich denke eben nicht, dass ich die Reinkarnation eines Königs bin.“ Auf den bissigen Vorschlag seines Konkurrenten, sich in Zukunft von den schrillen Kollektionen inspirieren zu lassen, gibt der beliebte VOX-Moderator eine eindeutige Antwort: „Also, ich werde keine Fußmatten oder Servietten designen!“

 

Quelle: Closer, Bildrechte: KNJ/ Marcel Uckermann

 


CHRIST - Momente des Glücks seit 1863