Bei der tragikomischen deutsch-schweizerischen Koproduktion MONSTER handelt es sich um den Debütfilm von Kerstin Polte, die auch das Drehbuch schrieb. In Köln laufen derzeit die Dreharbeiten. Der Ensemblefilm mit Corinna Harfouch, Meret Becker und Sabine Timoteo zeigt, wie eine gesamte Familie das Leben und die Liebe wieder findet. „Little Miss Sunshine“ meets „Die fabelhafte Welt der Amelie“.

 

Zum Film:

 

MONSTER erzählt die Geschichte von Charlotte (Corinna Harfouch, DREI ZIMMER/KÜCHE/BAD, FINSTERWORLD), Ehemann Paul (Karl Kranzkowski, DER UNTERGANG, WHITE TIGER), Tochter Alex (Meret Becker FEUCHTGEBIETE, QUELLE DES LEBENS) und Enkelin Jo (Annalee Ranft) auf einer Reise zu dem, was sie im tiefsten Innersten lebendig hält. Den Brief mit der Diagnose ihres Arztes öffnet Charlotte schon seit Tagen nicht, die Ehe mit Paul ist zum Stillstand gekommen und die gemeinsame Tochter Alex ist schon mit der Geburtstagsfeier ihrer 13-jährigen Tochter Jo überfordert. Angesichts des Stillstands bricht Charlotte aus ihrem Leben aus, lässt ihren Mann Paul an einer Autobahnraststätte stehen und fährt in die Weite, in die Freiheit, ans Meer. Ihre unverhoffte Begleiterin ist ihre hochbegabte Enkelin und freche Weltentdeckerin Jo. Während Paul und Alex zusammen mit Truckerin Marion (Sabine Timoteo, DER FREIE WILLE, DIE SCHWARZEN BRÜDER) Charlotte einholen wollen, sind Vater und Tochter nach Jahren der Routine und Gleichgültigkeit gezwungen, sich miteinander zu beschäftigen. Die Familie ist in Bewegung geraten, und auf jeden wartet ein eigenes Ziel.

 

Zu Kerstin Polte

 

Ihr großes Talent, auch schwere Momente mit Leichtigkeit zu erzählen, bewies Kerstin Polte bereits in ihren Kurzfilmen. So hatte ihr Kurzfilm LETZTE RUNDE Premiere auf dem Filmfestival von Locarno 2012, und auch ihr Abschlussfilm, 510 METER ÜBER DEM MEER, wurde auf über 150 internationalen Festivals gezeigt, auf denen er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde. Das nun vorliegende Drehbuch zu MONSTER ist das Ergebnis einer jahrelangen Zusammenarbeit zwischen der Autorin und der augenschein Filmproduktion. In dieser Zeit wurde das Projekt für die Drehbuchwerkstatt München sowie für das europäische Regie-Förderprogramm EKRAN ausgewählt.

 

MONSTER ist eine Produktion der augenschein Filmproduktion GmbH (Produzenten: Jonas Katzenstein, Maximilian Leo) in Koproduktion mit der Schweizer CognitoFilms (Rajko Jazbec, Dario Schoch). Sendepartner sind der Saarländische Rundfunk (Redaktion: Christian Bauer), ARTE (Redaktion: Barbara Häbe) und der SRF (Redaktion: Thomas Lüthi). Buch und Regie stammen von Kerstin Polte. Die Bildgestaltung übernimmt Anina Gmuer. Förderung kommt von der Film- und Medienstiftung NRW, der Filmförderung Hamburg/Schleswig-Holstein, dem Deutschen Filmförderfonds, dem BAK (Bundesamt für Kultur) sowie der Zürcher Filmstiftung. Deutscher Verleiher ist Alamode Filmverleih. Der Kinostart ist 2017.

 

Text- und Bildquelle: Barbarella Entertainment GmbH, Bildrechte/Fotograf: ©augenschein Filmproduktion/CognitoFilms, Mark Phillip