Entwicklung des Quartiers „Deutzer Hafen“

Entwicklung des Quartiers „Deutzer Hafen“

Vorstellung des Verkehrsgutachtens trifft auf interessierte Poller Bürgerschaft

Im Rahmen einer digitalen Infoveranstaltung informierten die Stadt Köln, „moderne Stadt“ und das beauftragte Ingenieurbüro „Rudolf Keller Verkehrsingenieure GmbH“ am Montag, 20. Juni 2022, in einem Live-Stream über das Verkehrsgutachten zum Stadtentwicklungsprojekt Deutzer Hafen. Die Referenten gaben einen Ausblick auf die zu erwartenden zusätzlichen Verkehre und die Planung zu deren verträglicher Abwicklung. Viele Bürger*innen, vor allem aus den benachbarten Wohnvierteln, nutzten rege die Möglichkeit, über ein Chat-Tool Fragen an die Fachleute zu stellen oder Anregungen zu geben. Der Livestream wurde aufgezeichnet und steht bis 30. September 2022 unter www.dreimeister.tv/informationsveranstaltung/ zur Verfügung.

Der Deutzer Hafen, ein ehemaliger innerstädtischer Industriehafen, soll in den kommenden Jahren zu einem modernen Quartier mit etwa 3.000 neuen Wohnungen für 6.900 Bewohner*innen sowie 6.000 neuen Arbeitsplätzen entwickelt werden. Zudem sind Kitas, eine Grundschule, Gastronomie, Kultur- und Freizeitangebote und eine Vielzahl öffentlicher Freiräume geplant. Ein wichtiger Baustein für die Entwicklung des neuen Stadtquartiers ist ein zukunftsorientiertes Mobilitätskonzept. Der Deutzer Hafen soll bestmöglich an das städtische Verkehrsnetz angebunden werden. Bereits im Vorfeld sind dabei die Auswirkungen des neuen Stadtquartiers auf sein Umfeld und die Stadt insgesamt zu überprüfen und die Weichen für ein nachhaltiges Mobilitätskonzept zu stellen. Hierfür wurde in einem ersten Schritt das im Rahmen der Infoveranstaltung präsentierte Verkehrsgutachten erstellt.

Weitere Informationen zur Projektentwicklung Deutzer Hafen sind zu finden unter www.stadt-koeln.de/deutzer-hafen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: Stadt Köln, Fotocredit: Cobe/moderne stadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung