Diese Besetzung gibt’s nur im Märchen: Evelyn Burdecki als Rotkäppchen. Christine Urspruch als Großmutter. Jeanette Biedermann als Mutter. Tom Gerhardt als Wolf. Eisi Gulp als Jägermeister Wipfelmoser. Martin Klempnow als Hans im Glück. Bruce Darnell als Vater. Uwe Ochsenknecht als Erzähler. Wigald Boning und Volker „Zack“ Michalowski als Barden. Sie inszenieren das Märchen „Rotkäppchen“ mit modernem Anstrich – in der ersten neuen Folge „Die Comedy Märchenstunde“ am Montag, 12. Dezember, 20:15 Uhr in SAT.1.

Mit den ersten beiden Ausgaben „Die Comedy Märchenstunde“ feierte SAT.1 im Vorjahr einen großen Vorweihnachtserfolg: Beide Märchen verfolgten mehr als fünf Millionen Zuschauer:innen, 5,36 Millionen im Schnitt (Nettoreichweite, Z. ab 3 Jahren). Beim jungen Publikum punktete die Impro-Comedy mit einem Marktanteil von 13,7 und 12,5 Prozent (Z. 14-49 Jahre). Produziert wird „Die Comedy Märchenstunde“ von Constantin Entertainment im Auftrag von SAT.1.

Das sind die neuen Märchen:

„Rotkäppchen“ (12. Dezember):Dieses Rotkäppchen hat ordentlich Pfeffer und ist alles andere als in den Mund gefallen. Auf dem Weg zur Großmutter geigt sie dem Wolf ordentlich die Meinung, der sich wenig beeindruckt zeigt. Mit größerem Erfolg verdreht Rotkäppchen dem Hans im Glück ordentlich den Kopf – ihre Rettung. Beim zweiten Aufeinandertreffen mit dem hungrigen Fleischfresser ist der Glück nicht an ihrer Seite. Dafür gibt es ein unerwartetes Wiedersehen mit dem seit 16 Jahren vermissten Vater. Kein Witz. #ComedyMärchen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: Sat1, Fotocredit: SAT.1/Piotr Matey