Handball-Star Silvio Heinevetter triumphiert bei „Schlag den Star“ gegen Olympiasieger Alexander Zverev

Handball-Star Silvio Heinevetter triumphiert bei „Schlag den Star“ gegen Olympiasieger Alexander Zverev

19. September 2021. Handball-König besiegt Tennis-Ass: Silvio Heinevetter setzt sich am Samstagabend bei „Schlag den Star“ auf ProSieben mit 73:18 Punkten gegen Tennis-Olympiasieger Alexander Zverev durch. „Es war mega-anstrengend, aber es hat echt viel Spaß gemacht. Es war ne geile Kombi und ich habe alles rausgehauen was ich hatte“, resümiert Sieger Silvio Heinevetter nach seinem Triumph. Der Spaß kam auch bei seinem Gegner Alexander Zverev nicht zu kurz: „Ich habe ein paar Spiele doof verloren, deshalb ist es ein bisschen einseitig geworden. Es hat trotzdem Megaspaß gemacht und ich hoffe, ich kann es irgendwann wiederholen.“ Mit guten 12,4 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern holt der Zweikampf auf ProSieben den Prime-Time-Sieg am Samstagabend. ProSieben ist mit 9,4 Prozent Tagesmarktanteil in dieser Zielgruppe stärkster Sender am Samstag. In der nächsten Ausgabe „Schlag den Star“ tritt Katja Burkard gegen Olivia Jones an.

Alexander Zverev gegen Silvio Heinevetter – das Spiele-Protokoll Spiel 1 – Knoten Da platzt den Kandidaten der Knoten: Ziel ist es, das Seil des Gegners so kompliziert wie möglich zu verknoten. Nach einer Minute werden die Seile getauscht und müssen schnellstmöglich entknotet werden. Silvio Heinevetter beweist Geschick und holt den ersten Punkt. 1:0 für ihn. Spiel 2 – Original und Täuschung Elton zeigt den Sportlern zwei Bilder. Die Frage: Welches ist das Original uns welches die Fälschung? Alexander Zverev schaut genauer hin und gewinnt. 2:1 für Zverev. Spiel 3 – Ultimate Dodgeball Völkerball für Profis: Auf einem Trampolin müssen sich die Kandidaten gegenseitig abwerfen. Wer den Gegner direkt trifft oder den Ball des Gegners fängt, bekommt einen Punkt. Es gewinnt der Handballtorwart. Somit steht es 4:2 für Silvio Heinevetter. Spiel 4 – Mini-Tischtennis Tischtennis auf einer Miniaturplatte: Alexander Zverev, der an eine andere Spielfeldgröße gewohnt ist, vergibt im 3. Satz zwei Matchbälle, kann aber das Spiel für sich gewinnen. Es steht 6:4 für ihn. Spiel 5 – Wo liegt was? Bei diesem Spiel zeigt sich, wer in Geografie besser aufgepasst hat. Die Kandidaten müssen verschiedene Orte, wie Donald Trumps Hauptwohnsitz oder den Titicaca-See, auf einer Karte ohne Ländergrenzen eintragen. Silvio Heinevetter punktet und geht mit 9:6 in Führung.

Spiel 6 – Scheibenklettern Alexander Zverev und Silvio Heinevetter müssen mit insgesamt sechs Saughebern an einer Scheibe nach oben klettern. Silvio kommt als Erster oben an und läutet die Glocke. 15:6 für den Handball-Profi.

Spiel 7 – Halbieren Wer kann am besten teilen? Es gilt, verschiedene Lebensmittel in zwei möglichst gleich schwere Hälften zu teilen. Wer genauer halbiert, gewinnt einen Punkt. Heinevetter geht mit 22:6 in Führung.

Spiel 8 – Kofferraum Die beiden Kontrahenten müssen schnellstmöglich Gepäck mit dem Auto von der einen auf die andere Seite transportieren. Die Gepäckstücke müssen in den Kofferraum geladen, anschließend ausgeladen und abgestellt werden. Nachdem Alexander Probleme hat, das Auto zu starten, ist Silvio schneller und baut seine Führung auf 30:6 aus.

Spiel 9 – Luftballon-Lauf Die Spieler müssen einen Luftballon aufblasen und mit dem Kopf von der Startlinie bis zu einem Zielkorb bugsieren. Der Ball darf dabei nicht den Boden oder andere Körperteile berühren. Silvio Heinevetter entscheidet als erster fünf Durchgänge für sich und bleibt mit 39:6 weiter in Führung.

Spiel 10 – Blamieren oder kassieren Zeit für die Königsdisziplin bei „Schlag den Star“. Silvio Heinevetter weiß mehr und zieht weiter davon auf 49:6.

Spiel 11 – Englisch-Golf Die Gegner müssen einen Golfball jeweils durch zwei andere Bälle auf der Spielfläche hindurchspielen und in ein Loch am Ende der Grünfläche einputten. Wenn die Spieler durch die zwei Bälle einlochen, gibt es einen Punkt. Treffen sie vom hinteren Teil des Feldes direkt, erhalten sie zwei Punkte. Heinevetter gewinnt das Spiel klar für sich. Es steht 60:6.

Spiel 12 – Ausbuzzern Matchball für Heinevetter: Die beiden Sportler haben jeweils vier Buzzer vor sich, die einem Licht zugeordnet sind. Sobald ein Licht aufleuchtet, müssen sie den entsprechenden Buzzer drücken. Wer schneller drückt, bekommt einen Punkt. Zverev holt sich die ersten zwei Runden à fünf Punkte, Silvio zieht nach auf 2:2. Am Ende wehrt Zverev den Matchball des Handballers ab und holt auf: 60:18.

Spiel 13 – Sachen treffen Elton zeigt Alexander Zverev und Silvio Heinevetter ein gerastertes Bild mit verschiedenen Motiven. Nach 20 Sekunden verschwinden die Motive und die Sportler müssen das Quadrat markieren, in dem das gesuchte Motiv zu sehen war. Wer richtig liegt, bekommt einen Punkt. Silvio Heinevetter gewinnt Spiel 13 und somit „Schlag den Star“ mit 73:18.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: ProSieben, Fotocredit: Silvio Heinevetter/Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung