Morgens im Bad, bei der Hausarbeit, beim Kochen, beim Sex oder zum Entspannen auf der Couch: Wer zuhause gern laut Musik hört und regelmäßig seine Lieblingssongs streamt, ist laut einer neuen Studie von Sonos viel glücklicher und zufriedener, als derjenige, der ohne Musik durchs Leben geht.

Natürlich entscheidet jeder von uns selbst, wann, wie oft und welche Musik er hören will – aber dass wir es überhaupt so gern tun, hat schon ganz bestimmte Gründe. „Musik versetzt einen in eine andere Stimmung. Man kann sich entspannen, man kann sich aber auch anspannen, man kann danach besser Tennis spielen, man kann danach besser schwimmen, und man kann danach besser schlafen – je nachdem, welche Musik man hört und wie man sie einsetzt. Man kann dazu singen, dazu tanzen, man kann sie austauschen mit anderen Leuten. Die allermeisten Menschen in unseren westlichen Gesellschaften schätzen Musik sehr hoch ein, also finden Musik einen extrem wichtigen Lebensbestandteil, auf den sie auf keinen Fall verzichten möchten.“, sagt Musik-Psychologe Dr. Daniel Müllensiefen und erklärt, wie viel Zeit sich die Menschen täglich für das Musikhören nehmen: „Dazu haben wir jetzt ganz neue Zahlen reinbekommen von der Sonos Studie ‚Musik Makes it Home‘. Und da sieht man: Das kann von Land zu Land sehr unterschiedlich sein. In Deutschland sind es ungefähr dreieinhalb Stunden, die die Leute zuhause mit Musik verbringen, aus dem Radio, aus Lautsprechersystem, aus der Stereoanlage etc.“

 

Kein Wunder, denn wer viel und gern Musik hört, kann seinen Alltag auch gleich viel besser genießen. Dr. Müllensiefen: „Das war eines der interessantesten Ergebnisse, dass die Leute, die jeden Tag viel Musik hören, auch viel zufriedener mit ihrem Leben sind, insgesamt glücklicher, auch weniger Probleme in der Partnerschaft haben, mit ihrem Partner besser umgehen können, mehr gemeinsame Mahlzeiten mit den Leuten einnehmen, mit denen sie zusammenwohnen etc. Das heißt, wenn Musik läuft, kommen sich Leute näher, sie verbringen mehr Zeit miteinander im selben Raum zuhause, und sie scheinen auch mehr miteinander zu kommunizieren.“

 

Zusammengefasst kann man auch sagen: „Musik scheint ein integraler Bestandteil eines glücklichen Lebens zuhause zu sein – also hören Sie weiter Musik!“ Mehr über die aktuelle „Music Makes it Home“-Studie, die zum Start von Apple Music auf der Home-Audio-Plattform veröffentlicht wurde, erfahren Sie im Internet unter www.sonos.com.

 

Quelle: Sonos, Archivbild