Nico Rosberg startet Partnerschaft mit Treedom

Nico Rosberg startet Partnerschaft mit Treedom

Nico Rosberg und das italienische Social Business Treedom starten eine strategische Partnerschaft. Dies geben Treedom und der Nachhaltigkeitsunternehmer und frühere Formel-1-Fahrer im Rahmen einer gemeinsamen Online-Talkrunde auf LinkedIn bekannt. Im Rahmen seiner unternehmerischen Aktivitäten und Bemühungen für eine möglichst klimaneutrale Zukunft spielen Aufforstung und Baumpflege für Nico Rosberg eine große Rolle.

So ist der Formel-1-Weltmeister von 2016 bereits bei einer Reihe von Wiederaufforstungsinitiativen und Naturschutzkampagnen engagiert. Gemeinsam mit Treedom setzt sich Nico Rosberg für nachhaltige und regional effektive Baumpflanzungsprojekte ein. Diese sorgen in vom Klimawandel besonders betroffenen Regionen nicht nur für Begrünung und Bindung von CO2 und Wasser, sondern schaffen für Menschen in diesen Gegenden auch einen ökonomischen Mehrwert. Gepflanzt werden überwiegend Obst-, Kakao- und Kaffeebäume, die nachhaltig gezogen und gepflegt werden und Bauern vor Ort ein Einkommen und eine Lebensgrundlage gewähren.

Die Partnerschaft umfasst zudem ein Investment Nico Rosbergs am Unternehmen Treedom. Rosberg engagiert sich zusammen mit weiteren Investoren (u.a. Giorgio Chiellini, Kapitän der italienischen Fußball-Nationalmannschaft) im Rahmen einer vor Kurzem abgeschlossenen Investmentrunde bei Treedom, die in stetigem Wachstum ihre digitale Plattform in ganz Europa weiter ausbauen.

Den Auftakt der Partnerschaft zwischen Treedom und Rosberg bildet eine gemeinsame Online-Talkrunde mit dem Thema „How to have true impact in the face of global warming: Planting trees the right way. A conversation with Martina Fondi, Federico Garcea and Nico Rosberg on the different levels of sustainability and facilitating companies, people and positive change“ am 21. September um 12.30 Uhr (CET, Livestream: www.linkedin.com/company/treedom/). Im Livetalk tauscht sich Nico Rosberg als Unternehmer & Investor mit Fokus auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz mit Martina Fondi, Head of Agroforestry Treedom, und Federico Garcea, Gründer & CEO Treedom, über die Herausforderungen rund um Baumpflanzungen und nachhaltig angelegte Projekte aus – und die Experten beleuchten, worauf es ankommt, um als Unternehmen mit den richtigen Partnern wirklich eine Veränderung durch Engagement zu bewirken.

„Der Ansatz von Treedom hat mich von Anfang an überzeugt, denn auch ich bin der Meinung, dass man Menschen vor Ort in ihrem Lebensumfeld Möglichkeiten bieten muss, um mit Nachhaltigkeit, mit etwas, das sie für die Umwelt tun, ein Auskommen zu haben. Nur so kann im wahrsten Sinne des Wortes etwas wachsen und mit jedem Jahr mehr Veränderung zugunsten der Umwelt und auch wiederum der Menschen bringen. Diese Social-Business-Idee kombiniert mit der absoluten Transparenz, die ich sowohl als virtuell Baumpflanzender auf meinem Treedom Baumprofil erhalte, aber auch das Unternehmen, das im großen Stil weltweit Projekte fördert, überzeugt mich. Gemeinsam wollen wir nun einen weiteren Impact schaffen, der Mensch und Umwelt hilft“, so Nico Rosberg.

Federico Garcea ergänzt: „Als vor einigen Monaten Nico Rosberg und sein Team mit uns Kontakt aufgenommen haben, war bei uns die Freude groß. Natürlich kennen wir ihn als Sportidol, aber vor allem beeindruckt uns sein Bewusstsein für Nachhaltigkeit und seine klugen Entscheidungen bei Investments, bei denen er Unternehmertum und seine weltweite Reichweite perfekt für die gute Sachen vereint: Aufmerksamkeit für und Wachstum von Projekten rund um das, was Menschen brauchen, um in ihrer Heimat gut leben zu können, ein Auskommen zu haben, und für eine Umwelt, die nicht weiter zerstört wird. Als wir uns in Berlin getroffen haben, um uns die Hand auf die Partnerschaft zu geben, habe ich zu Nico gesagt: ‚Stell dir vor, welchen Impact wir erreichen könnten, wenn jeder Europäer oder jedes Unternehmen auch nur einmal im Jahr ein physisches Geschenk mit einem Baum ersetzt.‘ Das ist unsere gemeinsame Vision, mit vielen kleinen Taten Großes zu schaffen.“

Über Nico Rosberg:

Nico Rosberg wurde 1985 in Wiesbaden als Sohn des Formel-1-Weltmeisters Keke Rosberg geboren. Er fuhr elf Jahre lang in der Formel 1 und gewann 2016 den Titel des Weltmeisters. Seit seinem Ausscheiden aus der Formel 1 ist Nico Rosberg als Nachhaltigkeitsunternehmer und Investor in grüne Technologien und Mobilitäts-Start-ups aktiv, u.a. in der VOX-Sendung „Die Höhle der Löwen“. Rosberg ist in zahlreiche erfolgreiche Startups wie Lilium, Volocopter, What3Words und Tier investiert. Er ist außerdem Investor und Anteilseigner der elektrischen Rennserie Formel E. 2021 tritt Rosberg mit einem eigenen Rennteam in der Extreme E an, eine Rennserie, die sich dem Kampf gegen den Klimawandel verschrieben hat. 2019 gründete er das GREENTECH FESTIVAL, eine globale Plattform für führende grüne Technologien und einen nachhaltigen Lebensstil, das weltweit große Aufmerksamkeit genießt. Unterstützt wird er dabei von prominenten Mitstreitern wie Joschka Fischer, Ursula von der Leyen, Dr. Jane Goodall, Sting und Robert Redford.

www.nicorosberg.com

Über Treedom

Treedom wurde 2010 in Italien gegründet und ist ein klassisches Social Business – die Geschäftsidee führt dazu, dass ein sozialer, ökologischer und wirtschaftlicher Impact durch den Geschäftsbetrieb bewirkt wird. Bislang wurden in aktuell 17 Ländern und in Kooperation mit mehr als 125.000 Kleinbäuerinnen und Kleinbauern mehr als 2 Millionen Bäume gepflanzt – und das aufgrund des Einsatzes von mehr als 814.000 Treedom Userinnen und Usern. Seit 2014 ist Treedom als B-Corp-Cooperation zertifiziert.

www.treedom.net

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle:  Nico Rosberg, Fotocredit:  Nico Rosberg/Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung