Planschemalöör starten beim Run of Colours am 21. September im Rheinauhafen Köln

Planschemalöör starten beim Run of Colours am 21. September im Rheinauhafen Köln

In vier Wochen heißt es im Rheinauhafen Köln wieder: Ich lauf‘ mir die Füße bunt. Zum 11. Mal steigt der Benefizlauf Run of Colours zugunsten der Aidshilfe Köln. Gemeinsam mit hoffentlich 2.000 Läufer*innen sind auch Pierre und Jori von der Kölner Nachwuchsband Planschemalöör dabei. Die beiden Jungs gehen über die 10 km-Strecke an den Start. Sie werden sich einen erbitterten Kampf liefern, denn es geht um die Ehre. Wer ist besser in Form? Schon jetzt haben die beiden mit dem Trash-Talk begonnen.

Nachdem im letzten Jahr zahlreiche Menschen die Möglichkeit genutzt haben, über die 5 km-Strecke zu walken, wird dieses Angebot auch jetzt aufrechterhalten. Zeitlimit sind wieder 60 Minuten. Diese Distanz wird auch diesmal als Inklusionslauf angeboten, so dass wirklich jede*r an den Start gehen kann. Niemand soll ausgeschlossen werden. So wird auch das Team André wieder entlang des Rheins zu sehen sein. Im letzten Jahr hatte der Rollstuhlfahrer aus Attendorn mit seinen Partnern erstmals am Run of Colours teilgenommen. Die Begeisterung war so groß, dass das achtköpfige Team nun zu Wiederholungstätern wird.

 

 T-Shirt nur noch bis zum 29. August erhältlich: Jetzt Startplatz sichern!

Damit es am 21. September ordentlich auf der Strecke knallt, können sich die Läufer*innen noch bis zum 29. August 2019 das diesjährige Run of Colours-Eventshirt sichern. Einfach bei der Anmeldung für 16 Euro dazubuchen. Das bestellte Shirt ist vom Umtausch ausgeschlossen und wird mit den Startunterlagen ausgegeben. Der reguläre Startplatz kostet 15 Euro. Anmeldung unter: www.runofcolours.de

 Mit deiner Schule beim Run of Colours

Auch in diesem Jahr werden zahlreiche Schulen an den Start gehen. So ist die St. George‘s School mit über 20 Läufer_innen am Start, dazu das Richard-Riemerschmid-Berufskolleg, das Bettina-von-Arnim-Gymnasium, Dormagen, und noch weitere Schulen aus dem Regierungsbezirk Köln planen eine Teilnahme am Lauf. Für Schulen gilt der Sondertarif von 10 Euro pro Schüler. Die Anmeldung erfolgt aber ausschließlich über Gül Cassagnères (cassagneres@aidshilfe-koeln.de).

Startunterlagenausgabe an drei Tagen

In diesem Jahr bietet der Run of Colours allen Starter*innen an drei Tagen die Möglichkeit, die Startunterlagen abzuholen. Am Donnerstag, den 19. September 2019, und Freitag, den 20. September 2019, werden die Startunterlagen in der Aidshilfe Köln, Beethovenstr. 1 in 50674 Köln, ausgegeben, Donnerstag von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr und Freitag von 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr. Wer seine Startnummer erst am Eventtag abholen will: kein Problem. Dann liegen die Startnummern ab 12:00 Uhr auf dem Harry-Blum-Platz bereit. Die Startnummernausgabe schließt jeweils 30 Minuten vor dem jeweiligen Startschuss.

Der Run of Colours:

Der Run of Colours gehört zu den Top 10-Laufveranstaltungen in der Kölner Region und ist aus dem Sportkalender nicht mehr wegzudenken. Seit 2009 wird der Lauf unter dem Motto „Ich lauf‘ mir die Füße bunt“ von der Lebenshaus-Stiftung zugunsten der Aidshilfe Köln veranstaltet. Der Slogan steht für Vielfalt und Akzeptanz. Jedes Jahr starten über 1.600 Läufer_innen im Rheinauhafen Köln für den guten Zweck. Sie alle setzen ein Zeichen für mehr Akzeptanz für Menschen mit HIV und Aids. Die Startgebühren der Teilnehmenden kommen zu 100 % den Angeboten der Aidshilfe Köln zugute.

 

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: AIDS Hilfe Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.