popNRW Preis 2020 –  Die Nominierten stehen fest!

popNRW Preis 2020 – Die Nominierten stehen fest!

Am 24. April 2020 verleihen das NRW KULTURsekretariat und der Landesmusikrat NRW zum neunten Mal den popNRW-Preis an erfolgreiche und vielversprechende Bands aus Nordrhein-Westfalen auf dem Weg zu weiterer Popularität und internationaler Präsenz. Jetzt stehen die Nominierungen für den Preis fest, der traditionell in zwei Kategorien vergeben wird und zu den höchstdotierten Auszeichnungen für Popmusiker*innen in Deutschland gehört.
 
Für den mit 10.000 Euro dotierten popNRW-Preis in der Kategorie Outstanding Artists sind 13 Gruppen nominiert:
Acua // Box And The Twins // Japanische Kampfhörspiele // Joseph Boys // Keshavara // Kim Petras // Kochkraft durch KMA // Mariama // Messer // Rogers // Roosevelt // Sparkling // Stefanie Schrank.

Insgesamt 15 Bands dürfen auf den mit 2.500 Euro dotierten Newcomer-Preis hoffen:
Alidaxo // Ameli Paul // Anorak // Attic // Bokoya // Detays // Florence Besch // Generationzwei // IUMA // Lobby Boy // LOKI // Söhnlein Brilliant // Swan Songs // Wahnschaffe // We Will Kaleid.

Die Ströer Media Deutschland GmbH stiftet auch in diesem Jahr jeweils den 2. Preis in beiden Kategorien.

Die Preisverleihung, auf der die Sieger bekannt gegeben werden, findet am 24. April 2020 im Rahmen des c/o pop Festivals im Gloria Theater in Köln statt. Die Veranstaltung ist wie im Vorjahr öffentlich.

Ausgewählt wurden die nominierten Künstler*innen und Gruppen von einer achtköpfigen Jury aus Branchenvertreter*innen, Festivalmacher*innen und Journalist*innen, ergänzt um Vorschläge durch einen Beirat aus Vertreter*innen der Popförderung aus NRW. Der Jury gehören an: Bianca Hauda (Musikjournalistin, ARTE), Christopher Annen (Musiker, Mitglied der Band AnnenMayKantereit), Klaus Fiehe (freier Journalist, u. a. 1Live Fiehe, byte.fm), Laureen Kornemann (VUT, Sinnbus Records), Rebecca Nowak (Musikredakteurin, WDR COSMO), Elke Kuhlen (c/o pop Festival), Marcus Gloria (Bochum Total Festival) und Simone Sohn (freie Journalistin, u.a. 1Live Heimatkult). Juryvorsitz: Dr. Christian Esch (NRW KULTURsekretariat).

Das popNRW-Förderkonzept:

Der popNRW-Preis ist seit 2012 Bestandteil des landesweiten Förderprogramms popNRW. Mit ihm entwickeln der Landesmusikrat NRW, das NRW KULTURsekretariat, die c/o pop und lokale Partner zusammen mit den Ministerien für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie sowie für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW ein effektives und nachhaltiges Netzwerk von Künstler*innen, Veranstalter *innen, Venues und Popförderinstitutionen.

Um noch mehr Aufmerksamkeit auf den Pop-Musikstandort NRW zu lenken, unterstützt popNRW verstärkt Touren und Auftritte außerhalb NRWs. Davon profitieren vor allem die für den Preis nominierten Bands und Künstler*innen. Darüber hinaus wurde die Zusammenarbeit mit renommierten Festivals in NRW und im Ausland ausgedehnt. So findet in diesem Jahr zum vierten Mal ein in Kooperation mit anderen Bundesländern ausgerichteter Showcase beim »The Great Escape Festival« in Brighton statt. Daneben wird popNRW unter anderem Acts oder Bühnen auf dem Reeperbahn Festival und dem c/o pop Festival präsentieren.
 

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: popNRW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung