Drei Drag Queens, ein ausrangierter Bus und eine unvergessliche Reise durch das australische Outback: Das Musical Priscilla – Queen of the Desert bringt mit viel Humor, Glitzer und Drama diese abenteuerliche Story auf die Bühne. Am Broadway und am Londoner West End feierte das Kultstück mit seinen aufsehenerregenden Outfits und jeder Menge Glitter-Extravaganzas große Erfolge. Im Sommer 2020 kommt die englische Original-Tourneeproduktion, die bereits die Kritiker und Zuschauer in Großbritannien begeisterte, zum ersten Mal nach Deutschland. Garant für Qualität und „Good Vibrations“ ist Produzent Jason Donovan, einer der erfolgreichsten Popstars der 80er Jahre. Was passiert, wenn zwei Drag Queens und eine Transsexuelle das australische Outback erobern? Als Film war Priscilla – Queen of the Desert 1994 ein absoluter Überraschungserfolg, der für seine wundervoll schrägen Kostüme einen Oscar erhielt. Jetzt geht es quietschbunt und aufgedreht weiter, denn das Musical kommt erstmals in der englischen Originalfassung nach Deutschland. Im Gepäck haben die drei unerschrockenen „Outback-Ladies“ große Disco-Klassiker wie Finally, I Will Survive, Go West und Girls Just Wanna Have Fun … und mehr Glitter als jemals zuvor!

Als rasanter Roadtrip auf High Heels führt Priscilla – Queen of the Desert mitten in die australische Wüste. In einem abgehalfterten Bus machen sich drei außergewöhnliche Persönlichkeiten gemeinsam auf den Weg, um Liebe und Anerkennung zu suchen. Große Tanznummern, farbenfrohe Kostüme und jede Menge Gute-Laune-Hits aus den 70ern, 80ern und 90ern machen das Publikum zum Teil dieser außergewöhnlichen Reise.

 

Exklusiv für ganz NRW ist dieses farbenfrohe, witzige und mitreißende Abenteuer vom 9. Bis 21. Juni 2020 im Musical Dome Köln zu erleben. Der Vorverkauf läuft!

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: BB Promotion, Fotocredit: Darren Bell