Momentan laufen in Manerba am Gardasee die Dreharbeiten zur bereits achten Staffel der erfolgreichen Daily-Doku „Die Mädchen-WG: Sommer. Sonne. Elternfrei.“ Ganze vier Wochen verbringen fünf 13- und 14-jährige Mädchen dort in einer Villa ohne ihre Eltern. Sie wagen das Abenteuer „Zusammenleben“. Ausgestrahlt werden die 20 Folgen ab 21. November 2016 bei KiKA.

 

Für Jolina, Kaya, Luna, Serena und Natalie heißt es: Sonne, Strand und Abenteuer am Gardasee. Doch wie viel Spaß lässt sich in prall gefüllte Tage packen? Denn da sind noch die typischen WG-Herausforderungen: einkaufen und kochen, Wäsche waschen, Toilette putzen und für die tierischen Mitbewohner sorgen. Werden die Mädchen den WG-Alltag meistern und zu einem Team zusammenwachsen? Und spielt der unterschiedliche kulturelle Background der Teenager eine Rolle?

 

In „Die Mädchen-WG: Sommer. Sonne. Elternfrei.“ geraten die fünf Mädchen in immer neue witzige und spannende Situationen. Sie wollen beweisen, was sie alleine schaffen – und merken am Ende, dass ein bisschen Unterstützung von den Eltern doch nicht so schlecht ist. Produziert wird die Daily-Doku von E&U TV Film- und Fernsehproduktion im Auftrag des ZDF. Verantwortliche Redakteurin im ZDF ist Eva Dannenberg. Weitere Informationen gibt es auf ZDFtivi.de. Dort sind auch Folgen der vorhergehenden Staffeln zu sehen.

 

 

Text- und Bildquelle/Bildrechte/Fotograf: ZDF