ZDF zeigt „Friesland – Prima Klima“ mit Sophie Dal und Maxim Mehmet

ZDF zeigt „Friesland – Prima Klima“ mit Sophie Dal und Maxim Mehmet

Wurde der Geschäftsführer eines Forschungsinstituts entführt? Streifenpolizistin Süher Özlügül (Sophie Dal) und ihr Kollege Henk Cassens (Maxim Mehmet) ermitteln. Der Krimi „Friesland – Prima Klima“ läuft am Mittwoch, 30. März 2022, 20.15 Uhr, im ZDF und ist ab Mittwoch, 23. März 2022, 10.00 Uhr, ein Jahr lang in der ZDFmediathek abrufbar.

Während eines pressewirksamen Vortrages im Leeraner Hafen kracht das Schiff eines Forschungsinstituts in ein anderes Boot. Vom Kapitän und Geschäftsführer des Instituts fehlt an Bord jede Spur. Polizistin Süher Özlügül und ihrem Kollegen Henk Cassens ist schnell klar, dass Geschäftsführer Leander Dierks (Jürg Plüss) entführt wurde. Und tatsächlich meldet sich kurz darauf ein Erpresser mit einer Lösegeldforderung – ein Fall für Kriminalhauptkommissar Jan Brockhorst (Felix Vörtler). Er will die attraktive Firmenchefin Esther Fehrmansen (Julia Brendler) bei der Geldübergabe unterstützen. Doch überraschenderweise weigert Fehrmansen sich, die geforderte Lösegeldsumme zu zahlen. Hat sie womöglich etwas mit dem Verschwinden ihres Geschäftsführers zu tun? Für Süher und Henk stellt sich unterdessen die Frage, was den Meeresforscher Dr. Leon Steenhuus (Tyron Ricketts) so plötzlich in die Gegend von Leer verschlägt. Gibt es eine Verbindung zwischen ihm und dem Forschungsinstitut von Esther Fehrmansen?

In weiteren Rollen spielen Theresa Underberg, Holger Stockhaus, Yunus Cumartpay, Tina Pfurr, Birge Schade, Pablo Sprungala und andere. Patricia Frey inszenierte das Drehbuch von Georg Ludy.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: ZDF, Fotocredit: ZDF/Willi Weber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung