Alles was Sie wissen müssen, um selbst in 3D zu drucken

Alles was Sie wissen müssen, um selbst in 3D zu drucken

Das Verwenden von 3D-Druckern lohnt sich heutzutage längst nicht mehr nur für große Konzerne oder wissenschaftliche Institute – auch der Privatanwender kann bei sich zu Hause von der fortschrittlichen Technologie profitieren. Über viele Jahre hinweg waren 3D-Drucker – abgesehen von ihrem Einsatz in der Industrie – fast vollkommen unbekannt. Man stand dem Nutzen und Sinn solcher Geräte erst einmal skeptisch gegenüber, Ziele der Technik schienen unklar und auch die Möglichkeiten hielten sich anfangs stark in Grenzen. Heutzutage weiß man jedoch, wie groß das Potenzial von 3D-Druckern ist. Inzwischen sind es vor allem die Medizin, die Autoindustrie und auch die Textilbranche, welche das Verfahren mehr und mehr einsetzen.

Vermehrt lässt sich allerdings bereits feststellen, dass 3D-Drucker Einzug in private Haushalte gehalten haben. Jeder, der Interesse am 3D-Druck hat, kann mit einem solchen Gerät viel experimentieren und auch eigene Modelle anfertigen. Doch wie funktioniert das genau und was ist möglich?

Selbst in 3D drucken: Wie der 3D-Druck sich zu Hause nutzen lässt

Bevor ein 3D-Drucker zum Einsatz kommen kann, ist es zunächst erforderlich, eine Skizze eines Objekts anzufertigen, welches später ausgedruckt werden soll – dies geschieht mit Hilfe einer speziellen Software. Abhängig vom entsprechenden Drucker kann es sich dabei um eine mitgelieferte oder zusätzliche Software handeln. Nun wird der Drucker an den PC gekoppelt und schon kann der Druckvorgang beginnen: Der 3D-Drucker bringt aus verschiedenen Materialien viele feine Schichten auf eine Oberfläche auf und setzt diese anschließend so zusammen, dass ein Objekt getreu der Skizze erstellt wird. Typische Materialien für den Einsatz sind unter anderem Metalle wie Aluminium oder Stahl, Wachs, PLA-Kunststoffe, Nylon oder auch Epoxidharze.

Welche Vorteile bieten 3D-Drucker für Privatanwender?

Das Besondere an einem 3D-Drucker ist natürlich, dass sich kleine Objekte wie Spielfiguren oder Modellbau-Objekte ganz einfach selbst herstellen lassen – man druckt sie einfach nach Wunsch aus. Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an 3D Druck Dienstleistern, wie zum Beispiel den 3D Druck Berlin, der auch CNC fräsen lassen anbietet. Somit sind der eigenen Kreativität kaum Grenzen gesetzt – es macht Spaß, mit einem 3D-Drucker bei sich zu Hause zu experimentieren.

Lohnt sich der Kauf eines 3D-Druckers für jeden?

Natürlich sollte ein gewisses Grundinteresse am 3D-Druck vorliegen, wenn man sich einen 3D-Drucker kauft. Vor allem jedoch sollte man wissen, wofür man diesen verwenden möchte. Wer einfach nur etwas mit Materialien experimentieren möchte, verliert unter Umständen schnell das Interesse daran – dann sind teure Investitionen in hochwertige Geräte eher nicht rentabel. Anders verhält es sich, wenn mit einem 3D-Drucker Modelle und Skizzen für Projekte hergestellt werden sollen. Plant man zum Beispiel einen Hausbau oder möchte etwas in Miniatur anfertigen, ist der 3D-Drucker ein geniales Gadget mit tollen Möglichkeiten. Auch für die Herstellung von Spielzeug und anderen kleinen Utensilien bietet sich das Gerät an. Alternativ kann man natürlich auf einen Druckservice wie den 3D Druck Berlin zurückgreifen, der neben dem 3D-Druck auch das CNC fräsen lassen anbietet. So muss man sich nicht direkt ein eigenes Gerät kaufen, kann sich aber trotzdem Modelle aus dem 3D-Drucker anfertigen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Media.biz, Archivbild

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung