“Das ist kriminell” – Hugo Egon Balder kritisiert “Wunsch-Bullshit”

Entertainer Hugo Egon Balder spielt Theater, moderiert und produziert Fernsehshows – aber in der 50. Folge des wissenschaftlich-kritischen Magazins Hoaxilla-TV auf dem Premium-Portal Massengeschmack-TV (http://massengeschmack.tv) ist er in einer eher ungewöhnlichen Rolle zu erleben: Er kritisiert dubiose Geschäftspraktiken.

 

Vor ein paar Jahren räumte Balder gemeinsam mit seinem kreativen Partner Jacky Dreksler in einem Buch mit dem „Wunsch-Universum“ auf. Es gibt tatsächlich Menschen, die ernsthaft glauben, man könne sich alles herbeiwünschen – selbst Gesundheit und Reichtum. Dafür sorgen Persönlichkeiten wie der Schauspieler Pierre Franckh, die Leuten einreden, jeder Wunsch sei erfüllbar – man muss es nur richtig machen. Und wenn es nicht funktioniert, ist natürlich immer nur einzig und allein der Betroffene schuld.

 

“Das ist kriminell.”, sagt Hugo Egon Balder in dem ausführlichen, rund 50-minütigen Interview. “Diese Leute spielen mit den Hoffnungen argloser Menschen, und das nur aus einem einzigen Grund: um Geld zu verdienen.” Balder nennt dabei viele von ihm und Dreksler recherchierte Beispiele.

Grundlage der ganzen Theorie ist das Buch “The Secret” von Rhonda Byrne, das zu einem Bestseller wurde und Millionen Menschen auf der ganzen Welt einredet, es ließen sich durch richtiges Wünschen tatsächlich Träume erfüllen.

Einen Teaser zur Sendung findet sich auf

http://massengeschmack.tv.

 

 

 

 

Quelle: Alsterfilm, Bildquelle: Image.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung