MASTER CHENG IN POHJANJOKI – Videobotschaft von Regisseur Mika Kaurismäki.

MASTER CHENG IN POHJANJOKI – Videobotschaft von Regisseur Mika Kaurismäki.

Auf der Suche nach einem alten finnischen Freund reist der chinesische Koch Cheng in ein abgelegenes Dorf in Lappland. Bei der Ankunft scheint niemand im Dorf seinen Freund zu kennen, aber die lokale Cafébesitzerin Sirkka bietet ihm eine Unterkunft an. Im Gegenzug hilft Cheng ihr in der Küche, und bald werden die Einheimischen mit den Köstlichkeiten der chinesischen Küche überrascht.

Cheng findet trotz kultureller Unterschiede schnell Anerkennung und neue Freunde unter den Finnen. Als sein Touristenvisum abläuft, schmieden die Dorfbewohner einen Plan, der ihm helfen soll zu bleiben …

Der Trailer:

MASTER CHENG IN POHJANJOKI l OmU Trailer

Durch das Starten des Videos wird eine Verbindung zu Youtube aufgebaut, wodurch persönliche Daten übertragen werden. Mehr Infos unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

Mika Kaurismäki (THE GIRL KING, ZOMBIE AND THE GHOST TRAIN, MAMA AFRICA – MIRIAM MAKEBA), Weltreisender in Sachen Film, überrascht mit einer lakonisch-romantischen Komödie, deren Zutaten er fein ausbalanciert hat: Viel Humor, eine große Portion Warmherzigkeit, etwas Schwermut, romantische Sehnsucht und heiteres Sommerflair fügen sich zu einer filmkulinarischen Köstlichkeit, bei der finnisches Lokalkolorit auf chinesische Weisheit trifft. Kaurismäki zeigt uns dabei, wie er es ausdrückt, “die positiven Seiten der Globalisierung”.

MASTER CHENG IN POHJANJOKI wurde auf den 61. Nordischen Filmtagen in Lübeck mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Regie: Mika Kaurismäki
Mit: Anna-Maija Tuokko, Chu Pak-hong, Kari Väänänen, Lucas Hsuan
Originaltitel: MESTARI CHENG
Land: Finnland, China
Jahr: 2019
Genre: Komödie, Romantik

Laufzeit: 114 Min.
Sprachfassung: dtF, OmU
Format: DCP, Blu-ray
Kinostart: tba
FSK: tba
Pressebetreuung: Filmpresse Meuser

 

Kinostart:  30. Juli 2020 im Verleih von MFA+ FilmDistribution

 

Videobotschaft von Regisseur Mika Kaurismäki

Regisseur Mika Kaurismäki, Weltreisender in Sachen Film, ruft in einer Videobotschaft zu mehr Solidarität auf. In einer Zeit, in der unsere Welt fast auseinanderzufallen droht, möchte er mit seinem neuen Film MASTER CHENG IN POHJANJOKI eine Geschichte erzählen, die Menschen wieder zusammenführt, statt sie zu trennen. Auch möchte er zeigen, dass die Welt ein sehr schöner Platz sein kann, wenn wir uns gemeinsam um sie kümmern.

Als Filmemacher versteht sich Kaurismäki, der schon in vielen Ländern gelebt hat, als eine Art Anthropologe, der mit seiner Kamera um die Welt reist und die Menschen verschiedener Kulturen beobachtet. Dabei hat er gelernt, dass die Grundbedürfnisse der Menschen überall auf der Welt die Gleichen sind und man mit Solidarität weiterkommt, als mit Abgrenzung. Mit MASTER CHENG IN POHJANJOKI, der am 30. Juli in den deutschen Kinos startet, zeigt uns Mika Kaurismäki diese positiven Seiten der Globalisierung.

 

MASTER CHENG IN POHJANJOKI: Gruß von Regisseur Mika Kaurismäki

Durch das Starten des Videos wird eine Verbindung zu Youtube aufgebaut, wodurch persönliche Daten übertragen werden. Mehr Infos unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: Filmpresse Meuser/MFA+FilmDistribution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung