Tokio Hotel x VIZE veröffentlichen ihr Cover zu “Behind Blue Eyes” und drehen Musikvideo live bei GNTM Single & Video – out now

Tokio Hotel x VIZE veröffentlichen ihr Cover zu “Behind Blue Eyes” und drehen Musikvideo live bei GNTM Single & Video – out now

Am Donnerstag fand das Finale der bereits 16. Staffel von Germanys Next Topmodel statt und ein absolutes Highlights der Show war definitiv der Auftritt von Tokio Hotel x VIZE. Die beiden Bands steuerten mit „White Lies“ nicht nur den Titelsong zur aktuellen Staffel bei sondern drehten während der Liveshow mit den beiden Finalistinnen Dascha und Alex das Video zu ihrer neuen Single „Behind Blue Eyes“. „Behind Blue Eyes” ist ein Cover des legendären Songs von The Who aus dem Jahr 1971, der 2003 durch eine Interpretation von Limp Bizkit Musikgeschichte schrieb. Gemeinsam mit VIZE haben Tokio Hotel dem Song dabei ein zeitgemäßes Update gegeben, das die Stärken der beiden Acts einmal mehr zusammenbringt. Melancholische Akustikgitarren und der gefühlvolle Gesang von Bill treffen auf treibende Drums und charakteristische Slap-House-Bässe.

 

Das Video:

Tokio Hotel x VIZE - Behind Blue Eyes (Official Music Video)

Durch das Starten des Videos wird eine Verbindung zu Youtube aufgebaut, wodurch persönliche Daten übertragen werden. Mehr Infos unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

Im Video geht es darum, die eigenen Dämonen zu bekämpfen, Versuchungen zu widerstehen und man selbst zu sein“, verrät Bill Kaulitz – auch für die Finalistinnen Alex Mariah Peter und Dascha Carriero die sich in der Sendung als Schauspielerinnen beweisen mussten und in die Fußstapfen von Model-Ikonen wie Kate Moss, Naomi Campbell oder Linda Evangelista traten. „Das Video ist einzigartig, da das Publikum die Videoaufnahme live im Fernsehen miterleben konnte. Es gab kein Netz und keinen doppelten Boden. Wir glauben immer an die Kraft der Emotionen im ersten Moment. Denn meistens sind das die besonderen und authentischen – und genau die wollten wir im Video festhalten.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: Sony, Fotocredit: Julia Steiner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung