Vom Nektar zum Honig – Das Erlebnis „Honigernte“ für Kinder im Botanischen Garten

Vom Nektar zum Honig – Das Erlebnis „Honigernte“ für Kinder im Botanischen Garten

Warum ist die Blüte von Weide, Rose und Apfel so wichtig für die Bienen? Was machen die Tiere eigentlich genau bei ihrem Blütenbesuch? Wozu benötigen sie Nektar, Honigtau, Pollen, Harze und Wasser? Und fliegen die fleißigen Insekten den ganzen Tag oder gibt es etwa spezielle Arbeitszeiten? Warum hat die Bienenwabe sechs Ecken – und welche besondere Aufgabe übernimmt die Königin? Was tut ein Imker und wie kommt er an den Honig? Auf all diese Fragen gibt Ernst Schönenberg beim Erlebnistag für Kinder von sechs bis zwölf Jahren im Botanischen Garten am Sonntag, 31. Juli 2016, ab 11 Uhr eine Antwort.

 

Bei einer Stärkung mit Honigbrot und Apfelsaft können sich die kleinen Entdeckerinnen und Entdecker nach den Erkundungen erholen. Denn anschließend ist die Hilfe der Bienenforscher bei der Ernte des Honigs gefragt. Das geschieht mit Hilfe einer Honigschleuder, und jeder darf etwas von dem süßen Naturprodukt mit nach Hause nehmen.

 

Die Teilnahme am Kindererlebnistag im Botanischen Garten kostet acht Euro, sowohl für die Kinder als auch für die eventuell teilnehmenden Eltern. Treffpunkt ist um 11 Uhr vor dem Eingang der Schaugewächshäuser. Eine telefonische Anmeldung unter 0221/560890 ist bis 27. Juli 2016 erforderlich (montags bis freitags jeweils von 8.30 bis 12 Uhr). Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Kinder (plus Eltern oder Großeltern) begrenzt.

 

Verbinden lässt sich die Teilnahme an der Führung auch mit einem kostenlosen Besuch der Ausstellung „Garten = Theater – Pflanzen in Shakespeares Welt“ im Freiland der Flora. Die Schau aus Anlass des 400. Todesjahres des bedeutendsten Poeten der westlichen Welt ist bis 3. Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr zu sehen. Ebenfalls kostenfrei kann man sich die unmittelbar benachbarte „Dahlienschau in der Flora“ mit mehr als 330 Sorten und 1000 Pflanzen ansehen.

 

Der Botanische Garten, Alter Stammheimer Weg, Köln-Riehl, ist erreichbar mit der Stadtbahnlinie 18, der Buslinie 140 (Haltestelle Zoo/Flora) und der Stadtbahnlinie 16 (Haltestelle Kinderkrankenhaus).

 

Quelle: Stadt Köln, Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung